250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Fiat stellt E-Ducato vor: Elektrolaster in den Startlöchern

Fiat stellt E-Ducato vor
Elektrolaster in den Startlöchern
In allen Karosserievarianten des Ducato wird Fiat Professional auch das E-Modell anbieten können.
© Foto: Fiat
Zum Themenspecial Elektromobilität

Der Fiat-Konzern plant eine breite Elektro-Offensive. Neben verschiedenen Pkw-Modellen werden die Italiener auch den Kleintransporter Ducato in einer E-Variante anbieten.

Die Nutzfahrzeugsparte von Fiat hat die Serienversion des 2019 angekündigten, rein elektrisch angetriebenen Transporters E-Ducato vorgestellt. Preise und ein konkretes Datum zur Markteinführung nennt Fiat vorläufig jedoch nicht. Aufgrund der Corona-Krise stellen die Italiener den Verkaufsstart für die "nächsten Monate" in Aussicht.

Bei einigen technischen Daten wird Fiat Professional hingegen konkreter. Angetrieben wird der in allen Radständen und Karosserieversionen verfügbare E-Transporter von einem 90 kW / 122 PS und 280 Newtonmeter starken Elektromotor. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 100 km/h begrenzt.

Bildergalerie
Fiat E-Ducato

Bei der Batterie stehen zwei Varianten mit 47 oder 79 kWh zur Wahl. Nach NEFZ-Messung erlauben sie Reichweiten von 220 bzw. 360 Kilometer. Mit Gleichstrom können die Akkus mit sieben, elf oder 22 kW geladen werden, was Ladezeiten zwischen 2,5 und acht Stunden bedingt. Eine Wechselstrombetankung mit 50 kW ermöglicht eine 80-Prozent-Ladung in ein bis 1,5 Stunden.

Die Batterie soll das Ladevolumen nicht einschränken. Wie bei den konventionellen Modellversionen sind hier also zehn bis 17 Kubikmeter Stauraum möglich. Die Nutzlast des E-Ducato wird mit bis zu 1.950 Kilogramm angegeben. (SP-X)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Fiat
Mehr zu Fiat
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten