Array Marktanalyse: GW-Handel profitiert von guter Nachfrage - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Marktanalyse: GW-Handel profitiert von guter Nachfrage

Marktanalyse
GW-Handel profitiert von guter Nachfrage
Der Blick auf Standtage und Wertentwicklung stimmt die Kfz-Branche verhalten optimistisch.
© Foto: picture alliance/Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr Halterwechsel, schnellerer Abverkauf, stabile Restwerte: Auch im September zeigte sich das Gebrauchtwagengeschäft von seiner guten Seite.

Der Blick auf Standtage und Wertentwicklung stimmt verhalten optimistisch: Im September hat der Gebrauchtwagenhandel von der weiterhin guten Nachfrage nach Autos aus Vorbesitz profitiert und seine Fahrzeuge zügiger verkaufen können als im Vorjahresmonat. Laut DAT Barometer stehen Benziner aktuell 81 Tage auf den Höfen der Händler, Diesel 88 Tage. Vor einem Jahr waren es 82 bzw. 96 Tage.

Die Werte der dreijährigen Gebrauchtwagen verlaufen den Experten zufolge weiterhin in einem stabilen Korridor, d.h. die Verläufe der Benzin- und Dieselfahrzeuge driften nicht auseinander. So bringt ein gebrauchter Diesel noch 52 Prozent seines ehemaligen Listenneupreises ein. Bei Benzinern liegt dieser Wert bei 56 Prozent.

Wie berichtet, registrierte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im September 664.086 Pkw-Besitzumschreibungen. Das waren 5,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Somit liegt der Markt lediglich um 4,2 Prozent hinter dem Vergleichsniveau 2019 zurück – im Corona-Jahr ein beachtliches Ergebnis. Kumuliert wechselten bereits über 5,2 Millionen Gebrauchtwagen ihren Besitzer. (AH)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten