250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Plug-in-Hybride von Peugeot: Start bei 44.000 Euro

Plug-in-Hybride von Peugeot
Start bei 44.000 Euro
Den Peugeot 508 gibt es auch mit Plug-in-Hybridantrieb.
© Foto: Peugeot
Zum Themenspecial Hybridauto

Peugeot beginnt die Hybridisierung seiner Modellpalette. Den Start machen das Flaggschiff und ein SUV.

Zu Preisen ab 44.000 Euro starten nun die neuen Plug-in-Hybridmodelle von Peugeot. Günstigste Variante ist die Mittelklasse-Limousine 508, die die einfachere Frontantriebs-Ausführung der Technik erhält. Als Kombi kostet der 508 Hybrid ab 45.100 Euro. Mit der aufwendigeren und leistungsstärkeren Allrad-Variante wartet das Kompakt-SUV-3008 auf. Es ist ab 50.800 Euro zu haben.

Die Rolle des Verbrennungsmotors übernimmt in beiden Fällen ein 1,6-Liter-Benziner, der in der Frontantriebsvariante mit einem und bei der Allradversion mit zwei Elektromotoren gekoppelt ist. Im ersten Fall kommt das Gesamtsystem auf eine Leistung von 165 kW / 225 PS, im zweiten auf 220 kW / 300 PS. Die elektrische Reichweite liegt bei allen Modellen knapp oberhalb von 50 Kilometern.

In den kommenden Monaten will Peugeot das Angebot an Plug-in-Hybriden weiter ausbauen, unter anderem soll es auch den 3008 mit Frontantrieb geben. Darüber hinaus planen auch die Schwestermarken Opel, Citroën und DS entsprechende Modelle. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Peugeot
Mehr zu Peugeot
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten