-- Anzeige --

14. AUTOHAUS VersicherungsMonitor: "Drei Siege in sechs Jahren sind überragend"

.
Mit einer Top-Note von 7,91 nur ganz knapp auf Platz 2 im Gesamtwettbewerb: Volvo/Allianz komplettierten den Hattrick bei den "Kleinen Importfabrikaten" (v.l.): Thomas Mengelkoch, CFO Volvo Car Germany und GL-Mitglied VCG Financial Dervices & Insurance Services sowie Member of the Board of the Swedish Chamber of Commerce in Germany, Dirk Nast, Leiter Versicherung bei der VCIS Germany GmbH, Susan Poynor GF-Vorsitzende AVS Automotive VersicherungsService und GF‘in VCIS Germany GmbH sowie Fernando Comenge, Global Head of Mobility (Automotive) bei Allianz Partners.
© Foto: Presse + PR Pfauntsch/AUTOHAUS SchadenBusiness

Zum dritten Mal in Folge setzte sich die Kooperation Volvo/Allianz in der Kategorie Kleine Importmarken durch und verwies Mitsubishi und Mazda auf die Ränge 2 und 3.

-- Anzeige --

Gleich mehrfach konnten „die Schwedenversicherer“ anstoßen: Wie bereits 2022 war man Branchenprimus Toyota mit einer Gesamtnote von 7,91 dicht auf den Fersen und sicherte sich Platz 2 im Gesamtwettbewerb. Der Sieg bei der 14. Auflage komplettierte zudem den Hattrick vor der ebenfalls stark bewerteten Konkurrenz von Mitsubishi/Nürnberger (7,70) und Mazda/Verti (7,65).

Gelungene Produktpolitik

Mit sechs gewonnenen Einzelkategorien konnte Volvo/Allianz die Autohäuser ganz besonders überzeugen und hatte vor allem in Sachen Anwenderfreundlichkeit der Versicherungssoftware/allgemeine Abwicklung (+0,68 über dem Durchschnittswert) sowie Wettbewerbsfähigkeit der Prämien (+0,61) die Nase vor den anderen Marken.

Die besten Noten bekam der Importeur für die Zufriedenheit mit dem Innendienst (8,20), die Verständlichkeit der Produktinhalte (8,20) und die wenigen Kundenbeschwerden in Sachen Herstellerversicherung (8,15).

"Die beste Kooperation der Allianz"

Dirk Nast von Volvo Car Germany stellte nach der Übergabe der Trophäen die Besonderheiten der Kooperation mit dem Münchner Versicherungskonzern heraus: „Die Allianz unterhält traditionell viele Partnerschaften mit der Automobilindustrie und das oft seit Jahrzehnten. Mit uns arbeitet man erst seit sechs Jahren zusammen und in dieser kurzen Zeit haben wir unsere Kategorie bereits drei Mal gewonnen und zweite Plätze belegt – das ist großartig. Von den Noten her sind wir also die beste Allianz-Kooperation und das will schon etwas heißen.“ Das Thema Financial Services werde im Haus Volvo gelebt: „Der Versicherer sitzt zusammen mit dem Hersteller in den selben Räumlichkeiten und unser Handel hat ein Mitspracherecht bei der Produktentwicklung“, betonte Nast.

In dieser Ausgabe des AUTOHAUS SchadenManager finden Sie die wichtigsten Infos rund um die diesjährigen Sieger des VersicherungsMonitor. Ausführlichere Statements lesen Sie in unserem großen Sonderteil im Rahmen von SchadenBusiness 2/2023, das gemeinsam mit AUTOHAUS-Ausgabe 11 am 12. Juni erscheinen wird (kt).

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.