-- Anzeige --

14. AUTOHAUS VersicherungsMonitor: "Versicherung als fairer Partner unserer Kunden"

.
Erfolgreiche Titelverteidiger: Ford Bank/Allianz landeten mit 7,56 auf dem ersten Platz in der Kategorie "Deutsche Volumenfabrikate". Die Preise nahmen entgegen (v.l.) Felix Grahm, Head of Automotive Business Development und Dominik Hertel, Leiter Governance Fachbereich Schaden (beide Allianz Versicherungs-AG) sowie Ralf Voosen, Repräsentant Ford Auto-Versicherung bei der Ford Bank in Köln.
© Foto: Presse + PR Pfauntsch/AUTOHAUS SchadenBusiness

Gemeinsam mit Kooperationspartner Allianz entscheidet die Ford Bank die Kategorie Deutsche Volumenfabrikate für sich und kann Volkswagen und Opel (beide Allianz) hinter sich lassen.

-- Anzeige --

Wie 2021 ging der Sieg bei den deutschen Volumenmarken an die Kombination Ford/Allianz. Ein Gesamtergebnis von 7,56 auf einer Skala von 0-10 reichte für Platz 13 im Markenranking und verwies Volkswagen (7,55) denkbar knapp auf den zweiten Rang in der "Volumen-Kategorie".

Zufriedene Versicherungsnehmer

Im Vergleich zum restlichen Markt konnte Ford seine Händlerschaft vor allem in Sachen Vertriebsstrategie von Kfz-Versicherungen (+0,39 über dem Durchschnitt), Provisions- beziehungsweise Anreizsystem für das Autohaus (+0,38) sowie Qualität und Häufigkeit von Sonderaktionen (+0,20) überzeugen. Die besten Noten bekamen die Kölner zusammen mit der Allianz neben der bereits angesprochenen Vertriebsstrategie (7,84) für die faire Partnerschaft zwischen Versicherung und Kunde (7,92) und die geringe Anzahl der Beschwerden über die Herstellerversicherung (7,84)

Handel als erster Ansprechpartner

Dr. Konrad Weßner unterstrich die Bedeutung der Vertrauensbasis zwischen Autohandel, Versicherungswirtschaft und deren gemeinsamer Kunden: "Dass Ford Bank und die Allianz Versicherung zusammen als fairer Partner der Autofahrer wahrgenommen werden, ist ebenso wichtig wie ein überzeugendes Produktportfolio. Vor allem im Beschwerdefall ist der Handel, der in den meisten Fällen keine Schuld trägt, erster Ansprechpartner für den Kunden und muss seinen Kopf hinhalten."

In dieser Ausgabe des AUTOHAUS SchadenManager finden Sie die wichtigsten Infos rund um die diesjährigen Sieger des VersicherungsMonitor. Ausführlichere Statements lesen Sie in unserem großen Sonderteil im Rahmen von SchadenBusiness 2/2023, das gemeinsam mit AUTOHAUS-Ausgabe 11 am 12. Juni erscheinen wird.   (kt)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.