-- Anzeige --

Kfz-Versicherung: Doppelt so viele Männer wie Frauen haben Punkte in Flensburg

Einmal nicht aufgepaßt oder abgelenkt und schon ist es passiert: Punkte in Flensburg drohen seit dem neuen Bußgeldkatalog 2022 noch deutlich schneller als vorher. Ob die jetzt vorgestellte 2021er-Statistik von Check24 auch nach diesem Jahr noch ähnliche Werte haben wird, dürfte deshalb eher unwahrscheinlich sein.
© Foto: Manfred Richter, Pixabay

5,7 Prozent der männlichen Autofahrer und 3,0 Prozent der Fahrerinnen haben mindestens einen Eintrag beim KBA in Flensburg. Check24 hat alle 2021 über das Vergleichsportal abgeschlossenen Kfz-Versicherungen nach Punkten sowie Alter und Geschlecht der Fahrer*innen betrachtet und dabei interessante Aspekte ausgemacht.


Datum:
27.06.2022
Autor:
Walter K. Pfauntsch
Lesezeit: 
2 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Der Anteil von Männern mit Punkten im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg (5,7%) lag 2021 fast doppelt so hoch wie der von Frauen (3,0%). Das geht aus den Abschlüssen von Kfz-Versicherungen über Check24 hervor.

Eine weitere Erkenntnis: In der Altersgruppe 20 bis 29 Jahre haben 7,8 Prozent der Halter*innen Punkte. Damit ist der Anteil von Fahrer*innen in den Zwanzigern um 44 Prozent höher als der Anteil derer in den Dreißigern (5,4 Prozent).

Senioren und Fahranfänger haben die wenigsten Einträge

Am geringsten ist der Anteil bei den über 70-Jährigen und den 17- bis 19-Jährigen. Nur 2,3 Prozent der Kund*innen dieser Altersgruppen geben an, Punkte in Flensburg zu haben.

"Dass die jüngste Altersgruppe am seltensten Punkte hat, ist nicht verwunderlich", sagt Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei Check24. "Junge Leute haben seit maximal drei Jahren einen Führerschein und sind durch die Probezeit besonders angehalten, Verkehrsregeln zu beachten."

Eine weitere Auswertung habe gezeigt, dass Fahrer*innen der Marke Cupra am häufigsten Punkte haben. "Diese Fahrzeuge der SEAT-Tochter sprechen speziell die Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen an." (wkp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Otto-Leonhard Peus

28.06.2022 - 10:11 Uhr

Frauen haben zu wenig Punkte in Flensburg? Da könnten doch die Gleichberechtigungs- und Gender- und LGBTQ- und ähnlichen Aktivisten (maskulin, feminin, neutrin, divers, pervers) mal richtig regulierend, aktivierend, demonstrierend und regulierend und letztendlich selbst-befriedigend eingreifen...


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.