250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Sondermodell Blackshadow: Dacia Duster aufgewertet

Sondermodell Blackshadow
Dacia Duster aufgewertet
Dacia bietet ab sofort den Duster als Sondermodell Blackshadow an.
© Foto: Dacia

Als Sondermodell Blackshadow dringt der Dacia Duster in ungewöhnlich hohe Preisregionen vor, bietet dafür aber serienmäßig auch einiges.

Ab sofort ist der Dacia Duster in Deutschland auch als Sondermodell Blackshadow zu haben. Das Kompakt-SUV zeichnet sich durch einige optische Feinheiten und eine gehobene Komfortausstattung aus. Zu den äußeren Erkennungsmerkmalen gehören schwarze Akzente wie etwa die 16-Zoll-Leichtmetallräder, Kühlergrill, Außenspiegelgehäuse und Dachsäulen. Hinzu kommen noch Seitenschweller, eine Dachreling sowie der silberfarbene Unterfahrschutz vorne und hinten. Spezielle Einrahmungen für die Nebelscheinwerfer, Chromauspuffblenden und dunkel getönte Fondfenster runden das Sonderstyling ab. Exklusiv kann der Kunde gegen Aufpreis zudem den Metallic-Lack Quarzit-Braun ordern.

Der Innenraum des Duster Blackshadow wurde mit Leder für Schaltknauf und Lenkrad sowie mit einer glänzend schwarzen Mittelkonsole aufgewertet. Zu den weiteren Komfortdetails gehören unter anderem Infotainment-Navisystem, Parkpiepser hinten, Tempomat und Klimaanlage.

Den Duster Blackshadow bietet Dacia mit dem Benziner TCe 125 in der 4x2-Version ab rund 15.000 Euro an, alternativ gibt es den 110 PS starken Diesel 1.5 dCi ab 15.890 Euro. Für beide Motoren ist optional ein 1.900 Euro teurer Allradantrieb verfügbar. (sp-x)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Dacia
Mehr zu Dacia
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten