250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

VW-Mobilitätssparte: Führungswechsel bei Moia

VW-Mobilitätssparte
Führungswechsel bei Moia
Robert Henrich
© Foto: Moia
Zum Themenspecial Elektromobilität

Die VW-Tochter bekommt einen neuen Chef: Ole Harms übergibt den CEO-Posten an den bisherigen COO Robert Henrich.

Die VW-Tochter Moia baut ihre Führungsspitze um. Der Gründer und bisherige CEO Ole Harms verlässt die Sparte und wechselt zum Mutterkonzern nach Wolfsburg. Sein Nachfolger bei Moia wird Robert Henrich, der bislang als Chief Operating Officer (COO) für den Mobilitätsdienstleister tätig war. Gemeinsam mit CFO Frank Dilger bilde Henrich die neue Geschäftsleitung, teilte das Unternehmen am Freitag in Berlin mit.

Moia ging im Dezember 2016 an den Start. Das Unternehmen bietet bislang elektrisches Ridesharing in Hannover und Hamburg. In Kürze kommt mit London die dritte Stadt hinzu. Henrich ist seit Anfang 2017 bei Moia, davor hatte der 50-Jährige Führungspositionen bei den Daimler-Töchtern Moovel und Car2go inne.

Welche Funktion Harms bei Volskwagen übernimmt, will der Konzern noch nicht verraten. Der Manager selbst sagte: "Ich freue mich nun darauf, in der neuen Rolle meine Erfahrungen aus rund 20 Jahren Automobil- und Technologieindustrie in den Volkswagen Konzern einzubringen." (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu VW
Mehr zu VW
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten