-- Anzeige --

Prüfkonzern: Dekra kommt vom Wachstumskurs ab

Dekra betrachtet die Corona-Krise auch als Chance, da sie die Digitalisierung in vielen Bereichen vorantreibt.
© Foto: Dekra

Das Coronavirus beendet in diesem Jahr voraussichtlich das jahrelange Wachstum von Dekra. Vorstandschef Stefan Kölbl sieht in der Krise aber auch die Chance auf einen Digitalisierungs-Schub.

-- Anzeige --

Von AUTOHAUS-Redakteur Armin Wutzer

Infolge der Corona-Krise muss Dekra 2020 aller Voraussicht nach zum ersten Mal seit 16 Jahren Einbußen bei Umsatz und anderen Kennzahlen hinnehmen. Das gab Vorstandschef Stefan Kölbl am Dienstag im Rahmen der jährlichen Bilanzpressekonferenz in Stuttgart bekannt. "Wir rechnen mit einer Unterbrechung des langjährigen Wachstumskurses."

Im ersten Quartal 2020 ging der Umsatz der Prüforganisation im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bereits um fünf Prozent von 811 auf 770 Millionen Euro zurück. Eine seriöse Prognose für das Gesamtjahr sei derzeit aber nicht möglich, erklärte Kölbl und führte aus: "Der weitere Verlauf der Corona-Pandemie lässt sich nicht vorhersehen. Damit ist nicht kalkulierbar, wann wieder Normalität in das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben einzieht." Als Reaktion auf die Krise habe Dekra unter anderem einen partiellen Einstellungsstopp verhängt und für einen erheblichen Teil der Mitarbeiter in der Zeitarbeitssparte Kurzarbeit angemeldet. Zudem würden Investitionen verschoben.

Sie wollen mehr Wissen?
group
Bis zu 20 Zugänge für Sie und Ihre Mitarbeiter
contenttypes
Nutzung aller Lernvideos, Arbeitshilfen, Best Practice Beispiele und Checklisten.
zugriff
Zugriff auf die digitalen AUTOHAUS-Inhalte
share
Alle Inhalte zum Teilen und Zuweisen an Ihre Mitarbeiter
*Anzahl der Zugänge ist abhängig von Ihrem bestellten Paket

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
089 / 20 30 43 - 1500 vertriebsservice@springer.com
-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.