-- Anzeige --

ZDK und BVSK: Schulterschluss bei Schadenfeststellung

Nach einem Verkehrsunfall kann eine umfassende Analyse der Fahrzeugelektronik zwingend notwendig sein.
© Foto: WOW! Würth Online World, ProMotor

Kfz-Betriebe bieten Sachverständigen oft umfangreiche Technik für die Schadendiagnose, stellen die anfallenden Kosten aber nicht in Rechnung. Das muss sich ändern, finden ZDK und BVSK.

-- Anzeige --

Die Branchenverbände ZDK und BVSK dringen bei der Kfz-Schadenfeststellung durch Sachverständige auf eine Kostenübernahme durch die Versicherer. Nach einem Verkehrsunfall könne eine umfassende Analyse der Fahrzeugelektronik aus Sicherheitsgründen zwingend notwendig sein, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Dafür würden die Kfz-Betriebe umfangreiche Technik vorhalten, die den Gutachtern zur Verfügung gestellt würden. Hinzu kämen die Vermessung von Fahrzeugen vor und nach der Reparatur sowie die notwendige Demontage von Fahrzeugteilen.

"Die anfallenden Kosten können dem Sachverständigen oder dem Fahrzeughalter in Rechnung gestellt werden. Das wird leider von vielen Betrieben vernachlässigt", sagte Kfz-Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk. Mit der Erklärung wollen die beiden Fachverbände zum einen die Werkstätten und Sachverständigen auf dieses Thema aufmerksam machen und zum anderen die Versicherer dafür sensibilisieren, ihren Leistungsversprechen gerecht zu werden. (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


HJS

24.02.2017 - 12:26 Uhr

Definition Unfall: "Plötzlich, unvorhersehbar, von außen mechanisch einwirkend". Daraus folgt in der Regel auch eine mechanische, meist stoßartige Be- bzw. Überlastung sämtlicher Fahrzeugkomponenten, auch der elektrischen und elektronischen. Deshalb führen wir zwingend eine Fehlerspeicherauslese vor Unfallreparatur durch, um den Anlieferungszustand und ggf. vorhandene Fehlerspeichereinträge über das Ereignisdatum und Uhrzeit den unfallursächlichen Beschädigungen plausibel eindeutig zuordnen zu können.Darüber hinaus dient es dem Schutz der Werkstatt und die nochmalige Fehlerspeicherauslese nach Ende der Reparaturarbeiten offenbart zwischenzeitliche Veränderungen durch Einflüsse wie Instandsetzungen, Aufenthalt in der Lackierkabine mit entsprechendem Temperatureinfluss etc. pp. Und es dient nicht zuletzt in der heutigen Zeit einer lückenlosen, professionellen Dokumentation.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.