-- Anzeige --

Airbag-Probleme in den USA: 52 Millionen Autos droht ein Rückruf

Airbag Daimler
In den USA droht ein großer Rückruf.
© Foto: Daimler

Der Takata-Rückruf ist noch nicht lange her, da droht in den USA bereits der nächste Airbag-Ärger.


Datum:
07.09.2023
Autor:
SP-X
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In den USA baut sich eine neue Airbag-Rückrufwelle auf. Laut Medienberichten verlangt die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA Nachbesserungen an den Sicherheitssystemen von rund 52 Millionen Pkw verschiedener Hersteller. Betroffen sind zwischen 2000 und 2018 gebaute Pkw-Modelle von unter anderem General Motors, Ford, Stellantis und Tesla, aber auch von Mercedes-Benz und Volkswagen.

Die von Delphi und ARC zugelieferten Airbag-Inflatoren können platzen und Fahrzeuginsassen durch herumfliegende Metallsplitter verletzten. Die NHTSA hatte bereits im Frühjahr einen freiwilligen Rückruf gefordert, der von ARC zunächst abgelehnt wurde. Nun hat die Behörde für Anfang Oktober eine Anhörung angesetzt, nach der endgültig über das weitere Vorgehen entschieden wird. Ob auch Fahrzeuge außerhalb der USA betroffen sind, ist derzeit unklar.

Die bislang letzte große Airbag-Rückrufwelle hatte die Systeme des japanischen Zulieferers Takata betroffen. Im vergangenen Jahrzehnt mussten weltweit mehr als 100 Millionen Fahrzeuge in die Werkstatt, 67 Millionen davon in den USA.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.