Heftarchiv
Geschäftsmodell Automobilvertrieb

Das Navi für die Branche!

  • 20.03.2017, Ausgabe 06 / 2017, Seite 24
  • 20.03.2017, Ausgabe 06 / 2017, Seite 24
Das Navi für die Branche!
© Foto: vege / Fotolia

Walter Missing greift hier die jüngsten Äußerungen der Vertriebschefs Martin Sander (Audi) und Thomas Zahn (VW) kommentierend auf und entwirft Szenarien für ein neues Geschäftsmodell Automobilvertrieb.

Hersteller und Handel und - ganz zu schweigen - ZDK und Fabrikatsvertreter tun sich schwer, die digitale Revolution gemeinsam anzupacken und ein Gesamtkonzept, zumindest in den Eckpunkten, auf die Beine zu stellen. Was der Branche offensichtlich fehlt, ist ein Navigationssystem für die erfolgreiche Bewältigung der notwendigen Transformation, in das die Ziele klar eingestellt sind und die Wege dorthin aufgezeigt werden.

Audi und VW als Navigatoren

Wie es scheint, stehen Audi und Volkswagen bereit, die Rolle des Navis für die Branche zu übernehmen. Mit ihren aktuellen Verlautbarungen lassen Martin Sander (Vertriebschef Audi Deutschland) und Thomas Zahn (Leiter Vertrieb und Marketing VW Deutschland) erste Ansatzpunkte für die notwendigen Änderungen erkennen, mit denen das bestehende Geschäftsmodell in das digitale Zeitalter überführt und zukunftsfähig gemacht werden soll. Bemerkenswert ist…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.