Heftarchiv
Emil Frey

Expansion mit Tradition

  • 13.07.2020, Ausgabe 13 / 2020, Seite 20
  • 13.07.2020, Ausgabe 13 / 2020, Seite 20
Expansion mit Tradition
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS
Zum Themenspecial Bauen

Die älteste und größte Jaguar-Land-Rover-Händlergruppe in Deutschland modernisiert in München und baut ihren neunten Standort für die Marken in Neu-Ulm.

Das Schweizer Familienunternehmen hält an seiner langfristigen Strategie mit Jaguar Land Rover fest. Für Bernhard Linnenschmidt, Geschäftsführer Einzelhandel Emil Frey Gruppe Deutschland, war klar, dass die vor der Corona-Krise getroffene Entscheidung für die Investitionen in die Marken in Deutschland trotzdem umgesetzt werden: "Das ist ein langfristiger strategischer Plan, den wir gemeinsam mit dem Hersteller entwickelt haben." Anlässlich der Eröffnung des modernisierten Betriebes in München in der Moosacher Straße und des Neubaus in Ulm verkündete er, dass auch in Heilbronn für die Marken gebaut werde.

Premiumstandort München

Die Emil Frey Gruppe hat bundesweit 95 Autohäuser mit 23 Fahrzeugmarken. An neun Standorten vertritt sie unter dem Namen Avalon Premium Cars die Marken Jaguar Land Rover. Neben München und dem neuen Standort Neu-Ulm sind dies Kronberg, Filderstadt, Stuttgart…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.