Heftarchiv
Hersteller-Bank

Schnell und pragmatisch reagiert

  • 25.05.2020, Ausgabe 10 / 2020, Seite 18
  • 25.05.2020, Ausgabe 10 / 2020, Seite 18
Schnell und pragmatisch reagiert
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS

Die Mercedes-Benz Bank setzt in der aktuellen Situation auf individuelle Lösungen für Kunden und Händler. Die Captive will auch in schwierigen Zeiten ein verlässlicher Partner sein.

Ob Management der Corona-Krise, digitale Entwicklungen oder neue Mobilitätskonzepte - die Mercedes-Benz Bank arbeitet an attraktiven Angeboten. Ein Gespräch mit Ilka Fürstenberger, im Vorstand der Bank verantwortlich für Vertrieb und Marketing:

AH: Frau Fürstenberger, wie stellt sich Ihr Haus auf die Situation im Vertrieb ein?

I. Fürstenberger: Die Covid-19-Pandemie hat Auswirkungen auf unser Geschäft. Autohäuser und Zulassungsstellen in Deutschland waren geschlossen. Die ersten Lockerungen waren gut für unser Neugeschäft mit Leasing-, Finanzierungsverträgen und Versicherungen. Wir sind im engen Austausch mit unseren Mercedes-Benz-Handelspartnern und unseren Kunden und unterstützen sie bestmöglich. Das Tagesgeschäft der Mercedes-Benz Bank lief und läuft in diesen besonderen Zeiten weiter. Wir sind für Händler und Kunden wie gewohnt über alle Kanäle erreichbar. In unseren Service-Centern…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.