-- Anzeige --

Neuzulassungen 2020: Rekord-Finale für Hyundai

In der Zentrale in Offenbach am Main schlägt das automobile Herz von Hyundai Deutschland.

Die koreanische Automarke legt einen starken Abschluss 2020 hin. Mehr als 12.730 Zulassungen bedeuten den besten Dezember in Deutschland. Auch die Performance im Gesamtjahr ist bemerkenswert.

-- Anzeige --

Für die Autobauer gibt es auch kleine Erfolgsgeschichten in der Corona-Krise. So gehörte der Dezember 2020 trotz bundesweiten Lockdown zu den drei erfolgreichsten Monaten der inzwischen 30-jährigen Unternehmensgeschichte von Hyundai Motor Deutschland (HMD). Der koreanische Hersteller verzeichnete hierzulande mit mehr als 12.730 Zulassungen so viele wie noch nie in einem Dezember.

Insgesamt erreichte Hyundai im vergangenen Jahr rund 105.000 Zulassungen auf dem deutschen Markt. 2019 waren es noch knapp 130.000 Einheiten gewesen. Trotz des Rückgangs habe die Marke ihre starke Position verteidigt, erklärte der Importeur am Montag in Frankfurt und verwies auf einen stabilen Marktanteil von 3,6 Prozent.

Damit bleibe man der erfolgreichste asiatische Autobauer in Deutschland, sagte Geschäftsführer Jürgen Keller. "Die Ergebnisse unterstreichen, dass sich Hyundai auf dem richtigen Weg in die automobile Zukunft befindet. Das Produkt-Portfolio ist krisensicher ausgelegt, der Handel bestens auf die veränderten Bedingungen eingestellt." Keller betonte, dass Hyundai im zweiten Halbjahr annähernd die gleichen Zulassungszahlen erzielt habe wie im Vergleichszeitraum 2019. Seit September habe man in jedem Monat das Vorjahresergebnis sogar übertroffen.

Jürgen Keller: "Das Produkt-Portfolio ist krisensicher ausgelegt, der Handel bestens auf die veränderten Bedingungen eingestellt."
© Foto: Hyundai

Zulegen konnte die Marke den Angaben zufolge im Privatkundengeschäft. Hier schloss der Hersteller mit einem Anteil von 4,3 Prozent ab (2019: 3,9 Prozent) ab. Während die Verkäufe im Gesamtmarkt an diese Zielgruppe coronabedingt um 12,9 Prozent absackten, steigerte sich Hyundai um 6,4 Prozent auf einen Anteil der Privatverkäufe von 43,8 Prozent.

Zum Unternehmenserfolg leisteten die Modelle mit alternativen Antrieben einen immer stärkeren Beitrag, hieß es weiter. Im Vergleich zu 2019 wuchs die Marke in Deutschland um etwa 150 Prozent bei den Zulassungen von Hybrid, Plug-in-Hybrid und batterieelektrischen Modellen. Beim Kona, 2020 der Bestseller mit mehr als 31.500 Einheiten, entfielen über 40 Prozent der Zulassungen auf die elektrische Variante.

Unterstützung über den Lockdown hinaus

Nicht nur mit seinem Modellangebot sieht sich Hyundai für die Zukunft gewappnet. Gleiches gilt auch für den Handel. Keller nannten beispielhaft den Anfang 2020 eingeführten Online-Showroom oder das neue Geschäftsfeld Auto-Abo, das online erreichbar sei. Der Importeur selbst unterstütze die Partner während geschlossener Verkaufsräume mit liquiditätsschonenden Maßnahmen wie zinsfreien Zeiten und verlängerten Tilgungsfristen für Lagerfahrzeuge, Vorführwagen und Kundenfahrzeuge. Auch die Verpflichtung zur Haltung von Vorführwagen habe man gelockert. 

"Die Vertragspartner sind das Bindeglied zwischen der Marke und dem Kunden", unterstrich der HMD-Chef. Er zeigte sich zuversichtlich, dass man trotz der weiterhin herausfordernden Situation das Jahr 2021 gemeinsam erfolgreich bestreiten werde. (rp/mid/rlo)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


pritt

06.01.2021 - 10:19 Uhr

Wir alle wissen genau wie solche Zahlen zustande kommen.Also von Erfolg kann daher nicht gesprochen werden.


Michael

07.01.2021 - 10:31 Uhr

Vielen Dank dass Sie sich Sorgen machen, aber Hyundai geht's sehr gut. Ich sitze mit an vorderster Front und kann das gut beurteilen. Ich hoffe Ihr Unternehmen hat ähnliche Erfolge zu verbuchen. Gruß PS: wie sollen eigentlich, Ihrer Meinung nach, die Zahlen der Privatverkäufe zustande kommen, wenn nicht über eine Zulassung auf Endkunden (mit schwarzem Kennzeichen)?


Carajan

07.01.2021 - 16:08 Uhr

@ pritt: ....im Prinzip richtig, aber leider tricksen alle anderen mehr oder weniger auch. Insofern sind die Zahlen trotzdem vergleichbar. Trotz guter Qualität ist Hyundai offenbar bereit, selbst neueste Modelle mit großen Nachlässen zu verkaufen. Für die Kunden interessante Verhältnisse und für die Händler ein Waterloo!


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.