-- Anzeige --

12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye: Extra-Klassiker in der Eifel

Start der 12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye: 86 Teams sind am Freitag in Bad Neuenahr auf die Strecke gegangen.
© Foto: Manuel Eder/AUTOHAUS

Bei strahlendem Sonnenschein sind heute 86 Teams in Bad Neuenahr auf die Strecke gegangen. Gleich am Freitagvormittag stand ein Highlight im Rallye-Programm: der Nürburgring. Impressionen von der 12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye.


Datum:
28.06.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Von Patrick Neumann/AUTOHAUS

Links die schicken Klassiker vor dem roten Startbogen, rechts die putzige Ahrtal-Express-Bimmelbahn – größer hätte der mobile Kontrast beim Start der 12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye nicht sein können. Bei strahlendem Sonnenschein schickte Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität der Santander Consumer Bank, am Freitagmorgen um neun Uhr im Minutentakt die ersten Teams auf die Strecke.

Und gleich zu Beginn schwenkte Bankmanager Hanswillemenke die obligatorische schwarz-rot-goldene Startflagge für ein besonderes Schätzchen: die Peugeot Eclipse aus dem Jahr 1938. Eine 63 PS starke Grande Dame, die im Startbereich unweit des Kurhauses in Bad Neuenahr für viel Aufmerksamkeit sorgte. Das eine oder andere "Ah" oder "Oh" blieb da nicht aus – auch seitens der Teilnehmer. 86 Teams umfasste das Starterfeld der diesjährigen Genießer-Rallye.

Ein kurzer Blick auf die Digitaluhr und eine letzte Absprache zu den Verantwortlichkeiten an Bord – schon stürzten sich die Boliden ins Rallye-Abenteuer. Dieses hielt am ersten Tag schon ein besonderes Schmankerl parat: die Fahrt auf dem Nürburgring und der bekannten Müllenbachschleife. Zudem standen Sonderprüfungen auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums an.


12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye - Start

Bildergalerie

12. AUTOHAUS Santander Classic-Rallye

Insider-Tipps dazu hatte Rallye-Streckenleiter Uwe Schmidt bereits am Donnerstagabend beim Fahrer-Briefing im Kurhaus verraten. Davor hatten AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel und Santander-Vorstand Hanswillemenke in ihrer kurzweiligen Moderation die Teilnehmer begrüßt. "Ich darf Ihnen eine tolle Genießer-Rallye wünschen", sagte Meunzel auf dem Podium.

Die Classic-Rallye machte bisher am Großglockner, in der Rhön, in Sachsen, an der Mecklenburgischen Seenplatte, im Allgäu, in Kitzbühel, im Schwarzwald, im Münsterland, in Niederbayern, in Tirol und an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern Halt. Partner des Events sind in diesem Jahr neben Santander wieder Auto1.com, Dekra, GGG-Anwälte, Kroschke, Loco-Soft und Petronas.

Weitere Infos zur Classic-Rallye finden Sie auch im AUTOHAUS Themenspecial und auf der AUTOHAUS-Fanseite bei Facebook!

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.