-- Anzeige --

Auto Reichardt: Startschuss für neues Mobilitätszentrum in Augsburg

V.l.n.r.: Klaus Stemig (Leiter Mobilitätspartner ADAC), Günter Frank und Stefan Reichhardt (Geschäftsführer Auto Reichhardt) und Oliver Weissenberger (Vorstand ADAC).
© Foto: Gisela Blaas

Im Güterverkehrszentrum Region Augsburg bietet Auto Reichardt ab sofort schnelle Pannenhilfe für Nutzfahrzeuge. Der ADAC gratulierte seinem Partner zur Eröffnung.


Datum:
21.07.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auto Reichhardt hat gemeinsam mit dem ADAC sein neues Mobilitätszentrum im Güterverkehrszentrum (GVZ) Region Augsburg offiziell in Betrieb genommen. Der Hallen-Neubau diene der schnellen Pannenhilfe für Nutzfahrzeuge im Großraum Augsburg, teilte das Kfz-Unternehmen anlässlich der Eröffnung in der vergangenen Woche mit.

"In dritter Generation erleben wir gemeinsam mit Mitarbeitern und Partnern eine Zeit des Umbruchs. Wir stellen uns sowohl im Handel als auch im Service auf neue Antriebstechnologien und die Mobilität der Zukunft ein", sagte Geschäftsführer Stefan Reichhardt laut einer Mitteilung. Mit dem neuen Standort sei man dafür jetzt richtig aufgestellt. Früheren Angaben zufolge lag das Investitionsvolumen bei 800.000 Euro.

Im GVZ Region Augsburg ist eine 1.300 Quadratmeter große Halle mit überdachter Freifläche und Rangierbereich sowie 19 Stellplätze für Fahrzeuge in Betrieb gegangen. Alle Lagerflächen seien gemäß dem Wasserhaushaltsgesetz besonders dicht und sicher, hieß es. Als nächstes zu Werkstatt und Waschhalle entsteht ein zweistöckiger Bürobau mit 60 Quadratmetern Grundfläche als Teil der Zufahrt.

Quarantäneplatz für E-Autos

Hinzu kommt ein besonders sicherer Quarantäneplatz für verunfallte Elektro- und Wasserstoffautos. Damit nehme man eine Vorreiterrolle in Bayern ein, betonte Reichhardt. Die Garage mit wasserschützender Bodenplatte und brandsicheren Wänden fange umweltschädliche Batterieflüssigkeit auf und halte jeder Druckwelle Stand. Entstanden sei der Platz in enger Kooperation mit der Technischen Hochschule Ingolstadt, wo das Autohaus seine Erfahrungen rund um Unfallfahrzeuge in einen Arbeitskreis im Kompetenzfeld "Automotive und Mobility" einbringe.

Die neue Halle mit 1.300 Quadratmetern und Quarantäneplatz für Elektrofahrzeuge
© Foto: Auto Reichhardt

Oliver Weissenberger, Vorstand Helfen, Betriebswirtschaft & Interne Services und unter anderem für die ADAC Pannenhilfe verantwortlich, gratulierte zur Eröffnung: "Seit über 50 Jahren ist Auto Reichhardt zuverlässiger Mobilitätspartner für den ADAC. Jetzt sind die Weichen mit Weitblick gestellt und auf die Zukunft der Mobilität ausgerichtet."

Der Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg, Wolfgang Hübschle, verwies darauf, dass der Standort an der Karlsruher Straße im GVZ Region Augsburg kurze Wege zur A8 und B17 biete. Im Gegenzug würden die ansässigen Dienstleister für Logistik und kombinierten Verkehr von den Services rund um Personen- und Nutzfahrzeuge profitieren. Hübschle: "Es ist die 16. Eröffnung in unserem Güterverkehrszentrum und wir begrüßen Auto Reichhardt besonders gerne als Augsburger Traditionsunternehmen in dritter Generation."

Die Halle bildete für Auto Reichhardt den Auftakt für eine Serie von vier Neubauten im Stadtteil Haunstetten und dem GVZ Region Augsburg. Insgesamt werden drei Millionen Euro investiert. Auto Reichhart ging 1927 aus einem Ein-Mann-Betrieb für den Bau von Motorrädern hervor. Heute werden an zwei Standorten Kunden von Fiat, Fiat Professional, Abarth und Jeep bedient. Zum Portfolio gehören auch Reisemobile der Marken Sunliving und Adria. Mit Renault und Dacia bestehen Servicepartnerschaften. Stefan Reichhardt führt das Unternehmen gemeinsam mit seinem Schwager Günter Frank.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.