-- Anzeige --

AUTOHAUS Young Business Day 2021: Mission Zukunft

© Foto: AUTOHAUS

Ideen für neue Geschäftsmodelle, kreativen Input für ein erfolgreiches Tagesgeschäft und spannendes Networking bieten AUTOHAUS und KROSCHKE beim 7. Young Business Day in München.


Datum:
11.08.2021
Autor:
Juliane Schleicher
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die digitale Transformation im Autohandel ist im vollen Gange. Vor allem die nächste Generation muss neben dem Tagesgeschäft ein besonderes Gespür für Trends haben und eine eigene Unternehmensstrategie entwickeln. AUTOHAUS und KROSCHKE stellen gemeinsam beim 7. AUTOHAUS Young Business Day am 21. und 22. September 2021 in München kreative Köpfe und ihre Ideen vor. Bereits am Vorabend (21. September) treffen sich alle Teilnehmer zum Get-together im HOCH5 im angesagten neuen Werksviertel München-Ost.

Als Key Note Speakerin wird Nicola Büsse, Mitgründerin des Start-ups MOBIKO und Sprecherin der Plattform Future Mobility beim Bundesverband Deutsche Startups e.V., über Mobilität im Wandel sprechen und darüber, wie gestandene Unternehmen gemeinsam mit Start-ups die Zukunft aktiv gestalten können. Philipp Kroschke, Geschäftsführer der Kroschke Gruppe, gibt im Unternehmerinterview seine Einschätzung zu den Veränderungen in der Kfz-Branche in den kommenden Jahren.

Praxisimpulse in der Motorworld

Am 22. September erfahren die Teilnehmer in der Motorworld München mehr über die Arbeit erfolgreicher Autohändler und Marktplayer und erarbeiten Ansätze für das eigene Geschäft. So gibt unter anderem Sara Bay von der Emil Frey Gruppe einen Einblick in das eigene Kundenkontaktcenter des Autohandels-Riesen zur zentralen Steuerung aller Leads. Carwow diskutiert in einer Panelrunde mit allen Teilnehmern über Trends und zukünftige Erfolgsfaktoren im Leadmanagement und darüber, wie der Handel den Spagat zur digitalen Welt schaffen kann. Dominik Greiner, Gebietsleiter Vertrieb neue Automobile BMW bei der AHG, spricht in seinem Best-Practice-Vortrag über das „digitale Gold der Zukunft“: die Kundendaten.

Warum ein Autohaus wie ein Start-up denken sollte, erörtert Sascha Röwekamp (Geschäftsführer RWKMP -> Vertrieb der Zukunft). Er zeigt, wie man seine Idee für neue Geschäftsmodelle in zehn Schritten auf ein solides Fundament stellt und erfolgreich umsetzt. "Mehr Fokus auf Marketing" fordert Markus Moser, Marketingleiter der Best Auto-Familie. Am Beispiel seines Autohauses zeigt er auf, wo der Unterschied zwischen einer eigenen Marketing-Abteilung und dem Ansatz des „Marketing-asa-Service“ liegt und warum genau daraus ein Wettbewerbsvorteil entstehen kann.

Neue Wege gehen

Das Geschäftsmodell Auto-Abo wird in Zukunft nicht nur bei den Herstellern, sondern auch beim Autohandel eine wichtigere Rolle einnehmen. Doch wie gelingt der Einstieg? Welche Herausforderungen und Potenziale gibt es? Antworten geben Bank11 und smive sowie Helmut Spratter, Inhaber des Autohauses Spratter, im Best Practice-Vortrag. Markenbildung ist heutzutage überlebenswichtig, um im Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Man muss sich als Autohaus abgrenzen. Dies gelingt Benjamin Jakob von Auto Jakob in Fulda mit seinem Label "Big Blocks". Er hat es geschafft, durch gezieltes Social-Media-Marketing in zwei Jahren über 70.000 Follower zu gewinnen und seine Verkaufszahlen ganz ohne Inserate auf den gängigen Online-Autobörsen effektiv zu steigern. Mit welchen gezielten Aktionen der Jeep-, Dodge-, RAM- und Nissan-Händler das genau erreicht hat, darüber berichtet er den Teilnehmern gemeinsam mit seinem Kollegen Boris Kren.

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass Liquiditätssicherung im Autohaus zu den wichtigsten Themen eines Unternehmers gehört. Ein Ansatzpunkt bietet hier die Kundenbindung in der Werkstatt. Andreas Tissen, Geschäftsführer von Tissen Kruck, erläutert diese Möglichkeit gemeinsam mit Michael Haglage, dem Serviceleiter der Herbrand-Gruppe.

Branchen-Networking

Zeit für Networking bleibt beim gemeinsamen Business-Lunch. Hier steht Leopold Grill, Geschäftsleiter der Auto Grill GmbH & Co. KG, bei einem Unternehmertalk Rede und Antwort. Anmeldungen sind ab sofort unter www.autohaus.de/ybd möglich. Die Plätze für das exklusive Händlerevent sind limitiert und ausschließlich jüngeren Autohandelsmanagern vorbehalten.


Fast Facts – 7. AUTOHAUS Young Business Day

  • Get-together am 21. September 2021 um 18:00 Uhr / Abendveranstaltung im HOCH5 Werksviertel München mit Unternehmertalk, Keynote und Dine & Lounge
  • Kongress am 22. September 2021 von 9:00 bis 16:00 Uhr in der Motorworld München mit den Referenten
  • Partner: Kroschke, Bank11, carwow, Tissen Kruck
  • Info + Anmeldung: www.autohaus.de/ybd


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.