-- Anzeige --

Automobili Pininfarina: Händler für E-Hypercar stehen fest

E-Hypercar Battista: 50 für Nordamerika, 50 für Europa sowie 50 für den Nahen Osten und Asien.
© Foto: Automobili Pininfarina

Vor der Weltpremiere des Elektrosupersportwagens Battista auf dem Genfer Automobilsalon hat Automobili Pininfarina Details zu seinem weltweiten Händlernetzwerk bekanntgegeben. In Deutschland sind bereits zwei Vertriebsstandorte gesetzt.

-- Anzeige --

Auf dem Genfer Autosalon im März ist es soweit: Das Elektro-Hypercar Battista, das erste seiner Art von Automobili Pininfarina, wird seine Weltpremiere feiern. Nun hat das Unternehmen über den Aufbau des neuen weltweiten Händlernetzes informiert. Die Partnerschaften mit spezialisierten Autohäusern werden vom neuen Münchner Vertriebsteam betreut.

Automobili Pininfarina baut nach eigenen Angaben derzeit Beziehungen zu weltweit bis zu 40 Markenhändlern auf, die bereits im Supersportwagen- und Luxusfahrzeugsegment etabliert sind. Verträge gibt es bereits mit Betrieben in Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten und Asien. Die Netzwerke in diesen Regionen werden im Lauf dieses Jahres vervollständigt.

Europa wird zunächst von Experten in Birmingham, Brüssel, Düsseldorf, London, Monaco und Stuttgart abgedeckt, acht weitere Standorte sind derzeit noch im Gespräch. Automobili Pininfarina-Händler in Deutschland werden die Dörr Group aus Stuttgart und Gottfried Schultz Premium aus Düsseldorf.

Automobili Pininfarina gab zudem bekannt, dass in Nordamerika eine eigene Vertriebsgesellschaft gegründet worden sei. Sie habe bereits Verbindungen zu Händlern in Los Angeles, Miami, New York, San Francisco, Toronto und Vancouver aufgebaut. Asien wird von Kfz-Unternehmen mit Standorten in Hongkong und Singapur betreut, während für den Nahen Osten Partnerschaften in Dubai und Riad geschlossen werden konnten. Das Netzwerk für Festlandchina will der Autobauer im Laufe des Jahres vorstellen. Chinesische Interessenten sollen sich zunächst an die Automobili-Pininfarina-Zentrale wenden.


"Battista" - Elektro-Hypercar von Automobili Pininfarina

Bildergalerie

Händler als wichtige Markenbotschafter

"Die Kundenreise, die Berührungspunkte und das gesamte Pininfarina-Erlebnis sind uns sehr wichtig – unsere spezialisierten Händler erfüllen dieses Versprechen für uns auf der ganzen Welt und teilen unsere Leidenschaft für Pininfarinas Erbe und das Potenzial der Elektrifizierung einer Luxusmarke", erklärte Vorstandschef Michael Perschke. Die Betriebe würden zu wichtigen Markenbotschaftern werden. Perschke weiter: "Für die 150 Eigner des Battista werden wir zunächst ein Netzwerk von 20 bis 25 weltweiten Anlaufstellen haben, das mit der Erweiterung der Pininfarina-Modellfamilie um weitere spezialisierte Händler ergänzt wird, ohne dabei unsere Exklusivität zu verwässern."

Der nach Battista "Pinin" Farina, dem Gründer von Pininfarina SpA, benannte Battista ist als Supersportwagen "mit konkurrenzloser Leistungsfähigkeit und ultra-luxuriöser Ausstattung" konzipiert. Dank Carbonfaserkonstruktion und Elektromotoren wird eine kombinierte Leistung von 1.900 PS und ein Drehmoment von 2.300 Nm angepeilt. Der Battista soll aus dem Stand auf 100 km/h in weniger als zwei Sekunden beschleunigen und weiter auf 300 km/h in weniger als zwölf Sekunden – und all das mit einer potenziellen emissionsfreien Reichweite von mehr als 450 Kilometern.

Online für Fahrzeugkauf bewerben

Die Markteinführung des Battista ist für 2020 geplant, jedoch mit nicht mehr als 150 Exemplaren – 50 für Nordamerika, 50 für Europa sowie 50 für den Nahen Osten bzw. Asien. Potenzielle Kunden sind dazu eingeladen, sich auf der Unternehmenswebsite für den Erwerb eines Battista zu bewerben. Der Battista wird bei einer exklusiven VIP-Veranstaltung am 4. März in Genf enthüllt, bevor das vollelektrische Hypercar auf dem Stand von Automobili Pininfarina beim Genfer Automobil-Salon am 5. März seine offizielle Weltpremiere feiert.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.