-- Anzeige --

Händlernetz: AEC bietet neues Trainingsprogramm

AEC hat 2022 mit neuen Trainings für die Vertriebspartner begonnen. Hier eine Schulung mit Trainer Ralf Faigle.
© Foto: AEC

Das Händlerschulungsprogramm AEC Academy ist angelaufen. Für 2022 sind noch 13 weitere Trainings zu Produkten, Vertrieb, Marketing und Aftersales vorgesehen.


Datum:
14.04.2022
Autor:
se
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die AEC Group, ein markenübergreifender Industriedienstleister und Europaimporteur der Marken Dodge und RAM, ist mit dem Start des Ende vergangenen Jahres gelaunchten Händlerschulungsprogramms AEC Academy zufrieden. "Die ersten Seminare haben unsere Erwartungen und die unserer Händler weit übertroffen, sodass wir das Trainingsprogramm nun bis weit ins nächste Jahr ausgeweitet haben, während die nächsten Trainings bereits ausgebucht sind", sagte ein Unternehmenssprecher gegenüber AUTOHAUS. "Mit den Trainingsinhalten stärken wir nicht nur die Kompetenz unseres Dodge- und RAM-Händlernetzwerks sondern auch die Verbindung zwischen den Vertriebspartnern und uns als offiziellem Importeur."

AEC hat mit den Trainings in diesem Jahr begonnen und will das Portfolio bis 2023 noch weiter ausbauen. Für 2022 sind insgesamt noch 13 weitere Trainings vorgesehen. Der nächste Termin findet am 28. bis 29.04. im Partnerautohaus in München vor Ort und mit Livetrainer statt. Die Veranstaltungen werden für den gesamten EU- und EFTA-Markt angeboten und finden in mehreren Sprachen statt. Neben Produkttrainings für Dodge und RAM, die genau auf die Besonderheiten der Fahrzeuge eingehen, gibt es Seminare zu den Themen Vertrieb, Marketing und Aftersales, ohne dabei eine Markenbindung vorauszusetzen.

Die Trainings werden federführend von Mario Lucchesi, Head of Dealer Network Development, organisiert. Als Trainer kommen Fachleute mit themenbezogenem Background zu Wort – vom Technikmeister bis hin zu spezialisierten Juristen. Unterstützt und kuratiert werden die technischen Inhalte von Gerhard Sampl, Head of Technical Service Operations. Abgerundet wird das Seminarangebot von Onboarding-Sessions für neue Händler und neue Mitarbeiter im Netzwerk und Anwendertrainings für digitale Angebote von AEC.

Die AEC Group bietet ein komplettes Portfolio skalierbarer Mobilitätslösungen. Dies umfasst auch die Distribution der Stellantis-Marken Dodge und RAM in Europa, sowie ein global agierendes Flotten-, sowie Teile-/Zubehörgeschäft.

AEC setzt auf Weiterbildung: Mike Tsesmelis, Director International Sales (links), und Mario Lucchesi, Head of Dealer Network Development
© Foto: AEC
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.