-- Anzeige --

Kfz-Finanzierung: Aus Commerz Finanz wird Consors Finanz

Kfz-Finanzierung: Aus Commerz Finanz wird Consors Finanz
Gelb wird zu Grün: Die beiden Logos von Commerz Finanz und Consors Finanz im Vergleich
© Foto: Consors Finanz/AHO-Montage

Die neuerdings 100-prozentige Konzernmutter BNP Paribas hat mit der Non-Captive im Konsumentenkreditgeschäft viel vor.

-- Anzeige --

Die Neuausrichtung des Konsumentenkreditgeschäfts von BNP Paribas ist jetzt auch im Markt sichtbar. Die bisher als Gemeinschaftsunternehmen mit der Commerzbank geführte Non-Captive Commerz Finanz agiert ab sofort unter der Marke Consors Finanz. Die Änderung habe keine Auswirkungen auf Verträge und Serviceleistungen mit den Kunden und Handelspartnern, teilte die Bankengruppe am Mittwoch mit. Auch die Ansprechpartner für den Handel blieben gleich.

BNP Paribas und die Commerzbank hatten ihre Partnerschaft im Sommer nach über 16 Jahren beendet. Seitdem betreibt die französische Großbank den Verkauf von Ratenkrediten über den Einzelhandel – etwa in Elektronikmärkten, im Internet sowie mit Auto-, Motorrad- und Cravan-Händlern – allein. In Deutschland betreut Consors Finanz nach eigenen Angaben derzeit 1,5 Millionen Kunden und arbeitet mit 15.000 Handelspartnern zusammen. AUTOHAUS hatte über den Wechsel bereits exklusiv berichtet.

Mit der neuen Marke stärke BNP Paribas die Präsenz auf dem deutschen Markt und integriere das Geschäft mit Konsumentenkrediten voll in das diversifizierte Produktportfolio, sagte Deutschland-Chef Lutz Diederichs. Dies sei "ein wichtiger Schritt für unsere langfristigen Wachstumsambitionen". Die Gruppe wolle das Produktangebot im Retail-Segment weiter ausbauen.

Deutschland ist ein tragende Säule der Europastrategie von BNP Paribas. Hierzulande betreut das Unternehmen mit den Sparten Consors Finanz und Consorsbank schon mehr als drei Millionen Privatkunden. Europaweit sieht sich die Bankengruppe mit 27 Millionen Kunden als Nummer eins im Konsumentenkreditgeschäft.

Ziel ist die papierlose Autofinanzierung

Künftig gehe es vor allem darum, die Handelspartner aus der Auto-, Motorrad- und Caravan-Branche noch passgenauer in ihren Bedürfnissen zu unterstützen, betonte Gerd Hornbergs, Mitglied der Geschäftsführung von Consors Finanz. "Mit Blick auf die Zukunft und den digitalen Wandel wollen wir die komplett papierlose Autofinanzierung schaffen. Die Kunden sollen so mobil, flexibel und einfach wie möglich zu ihrem Wunschfahrzeug kommen." Dadurch könnten die Händler einen Wettbewerbsvorteil erhalten und ihre Aufwände durch innovative Lösungen minimieren. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


mot

12.10.2017 - 12:36 Uhr

Es kann nur besser werden. Versuchen Sie mal bei der Commerzfinanz eine Finanzierung mit vorliegenden Kundenvollmacht zu beenden. Wenn man anruft kommen erst mal gefühlt via Band 5-10 Abfragen. Dann wartet man, wartet weiter, wartet noch weiter, und irgendwann mal (mind. 10 min vergehen) kommt jemand ans Telefon. Auf unser Anliegen (wir haben Ihnen die Kundenvollmacht gemailt/gefaxt und hören nichts von Ihnen...) kommt dann immer die Antwort, dass die Unterlagen in Bearbeitung sind... Nach ca. 2 Wochen bekommt man dann eine Mitteilung über die fällige Summe. Diese überweist man dann und bis der Brief kommt, wartet man, und wartet, und wartet.... Wenn man nachfragt, hängt man wieder mind. 10min in der Leitung. FAZIT: Besser gleich die Hände davon lassen, spart man sich einen Haufen Zeit und Ärger.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.