-- Anzeige --

Kundenerlebnis: Virtuelle Hilfe für Mercedes-Fahrer

Das Handy erklärt Mercedes-Fahrern künftig ihr Auto.
© Foto: Mercedes-Benz

Immer mehr Funktionen, Knöpfchen und Assistenten: Fahrer moderner Autos können leicht die Übersicht im Cockpit verlieren. Mercedes will nun gegensteuern – mit noch mehr moderner Technik.

-- Anzeige --

Mercedes-Benz-Fahrern erklärt künftig ein virtueller Assistent auf dem Smartphone Anzeigen und Bedienung ihres Fahrzeugs. Bei der neuen App "Ask Mercedes" beantwortet ein Chat-Bot – ein automatisierter Gesprächspartner – die Fragen des Nutzers zum Wagen; gestellt werden können diese per Sprache oder über die Handy-Tastatur.

Ergänzt wird das künstliche Gegenüber durch sogenannte Augmented-Reality-Funktionen (AR; erweiterte Realität), bei denen das Kamerabild des Handys mit computergenerierten Inhalten gekoppelt wird. Richtet der Nutzer die Kamera etwa auf die Instrumententafel, zeigt das Smartphone-Display weitere Informationen zu den fokussierten Bedienelementen und Anzeigen an. Diese Funktionalität ist zunächst für die neue E- und S-Klasse verfügbar.

Neben dieser "Bedienungsanleitung 3.0" gibt die App auch Auskunft zur Marke Mercedes-Benz und zum Daimler-Konzern. So hat das Programm beispielsweise eine Antwort auf die Frage "Wer ist eigentlich der Mercedes Chef?" parat.

"Digitales Ökosystem"

"Wir schaffen ein personalisiertes Kundenerlebnis, das weit über das Fahrzeug hinausgeht", sagte Mercedes-Vertriebsvorstand Britta Seeger. "Mit innovativen Services wie 'Ask Mercedes' bauen wir dafür unser digitales Ökosystem weiter aus." Das Angebot werde künftig sukzessive um weitere Fahrzeugmodelle, Inhalte und Kommunikationskanäle erweitert.

Die Schwaben bringen die kostenlose App noch in diesem Jahr zunächst in englischer Sprache in Südafrika und Malaysia an den Start. Eine auf die AR-Funktionen begrenzte Version geht parallel in den USA online. 2018 folgt dann eine deutsche Variante. (sp-x/rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


IB

23.11.2017 - 00:42 Uhr

Ehrlich gesagt brauchen wir keine Assistenten sondern intuitive Bedienung. Bitte bitte hört auf mit Funktionen die kein Mensch braucht und orientiert euch beispielsweise an Apple oder Google. Da braucht’s keinen Assistenten und keine Bedienungsanleitung!Im Zweifel fragt einfach eure Kunden und nicht die Entwickler....


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.