-- Anzeige --

Mercedes-Niederlassungen: Rosier kauft in Ostfriesland zu

Mercedes-Benz: Die Rosier-Gruppe Oldenburg arrondiert ihr Geschäftsgebiet im Nordwesten Deutschlands.
© Foto: Rosier Gruppe Oldenburg

Die Rosier Gruppe Oldenburg ist im Nordwesten Deutschlands bereits stark vertreten. Zum Jahresende kommen zwei weitere Mercedes-Betriebe hinzu. Sie wurden bisher vom Konzern selbst geführt.

-- Anzeige --

Rosier hat sich die werkseigenen Mercedes-Benz-Autohäuser in Emden und Aurich gesichert. Wie Firmenchef Thomas Rosier am Dienstag mitteilte, unterzeichneten Daimler und die Handelsgruppe mit Sitz in Oldenburg einen entsprechenden Kaufvertrag. Rosier werde die Marke an beiden Standorten fortführen und die gesamte Belegschaft mit über 60 Mitarbeitern weiter beschäftigen, hieß es. Der Betriebsübergang sei zum Jahresende geplant.

Wie berichtet, ordnet Daimler seinen konzerneigenen Vertrieb in Deutschland neu. 63 der insgesamt 158 Niederlassungsstandorte bekommen neue Eigentümer. Nach einer intensiven Bewerbungsphase wird das Projekt jetzt zügig umgesetzt. Jüngst wurden für die Region Südbaden die Vertragsunterzeichnungen mit der Kestenholz-Gruppe abgeschlossen. Bereits unter Dach und Fach ist der Verkauf in Erfurt (Mercedes Russ & Janot) und Wiesbaden (Mercedes Taunus-Auto-Verkaufs GmbH) an das chinesische Unternehmen Lei Shing Hong (LSH) bzw. an die KBM Motorfahrzeuge GmbH.

Mit der Integration der Betriebe in Emden und Aurich in die Rosier-Gruppe wird der Wirtschaftsraum Oldenburg-Wilhelmshaven-Ostfriesland für die Marke mit dem Stern künftig aus einer Hand geführt. Durch die Erweiterung werden sich dann nach Unternehmensangaben rund 670 Mitarbeiter an rund elf Standorten um die Mercedes-Kunden kümmern. "Das Angebot ist in seiner Ausprägung einzigartig", so Rosier. Für ihn sei der Zukauf in Ostfriesland auch eine "Abrundung meines unternehmerischen Engagements", wird er im Portal "NWZ Online" zitiert.

Das aufstrebende Familienunternehmen ist mit neun Standorten im Nordwesten bereits breit aufgestellt. Die Markenpalette umfasst Mercedes-Benz, Smart, Bosch und Iveco. Zusätzlich betreibt man ein AMG Performance Center und das Classic Center "Rosier Classic Sterne". Auch gehören Truck Works, das Van Pro Center und ein Charter Way Mietstützpunkt zum Portfolio.

Einer der größten MB-Händler Deutschlands

Rosier hat seine Wurzeln in Menden im Sauerland. Dort wurde das Unternehmen 1927 gegründet. Im Zuge der Übernahme der Firma Schwarting expandierte es 1989 nach Oldenburg. Geführt wird die Gruppe in dritter Generation, weiterer Geschäftsleiter ist Karl-Heinz Peschel. Auch der 80-jährige Senior-Chef Heinz Rosier mischt noch im Hintergrund kräftig mit. Insgesamt kommt Rosier mit den Sparten Menden und Oldenburg auf 1.400 Mitarbeiter und 27 Standorte, davon sind 20 Mercedes-Betriebe. Im aktuellen AUTOHAUS Ranking "Die größten Händler jeder Marke" gehören beide Schwesterunternehmen zu den Top 20. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Gustav Sternvolk

17.07.2015 - 10:09 Uhr

Rosier an Senger verkauft...Was mach man mit den Menschen?Wird die Daimler AG hier an der Nase herumgeführt?


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.