-- Anzeige --

Online-Umfrage: Peugeot RCZ ist "Gay Car 2011"

Der Peugeot RCZ wurde 2011 zum "schwulsten Auto Europas" gewählt.
© Foto: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Vor allem schnittige Kompaktautos und rassige Sportwagen stehen in der Gunst von Europas Schwulen ganz oben. Führend in der Markenwertung ist Citroën – vor Audi und BMW.


Datum:
19.01.2011
5 Kommentare

-- Anzeige --

Sportliche Spaßautos stehen in der Gunst von Europas Homosexuellen ganz oben. Den vom Oldtimer-Club Ledorga jährlich vergebenen Titel "European Gay Car" trug in diesem Jahr der Peugeot RC-Z davon. Das französische Sportcoupé siegte mit 450 Punkten hauchdünn vor dem Citroën DS3 (449). Dritter wurde der Alfa Romeo Giulietta.

Die Top-Ten komplettieren Audi A1, Renault Wind, Nissan Juke, Mini Countryman, Mercedes-Benz SLS, Audi R8 Spyder und Aston Martin Gran Cabrio. Weniger gut kommen dagegen Familienautos wie die VW-Modelle Touran und Sharan an. Lediglich einen Punkt ergatterte der kleine Seat-Kombi Ibiza ST.

Den größten Markenappeal bei schwulen Autofahrern in Europa hat der Online-Abstimmung zufolge Citroën. Auf Platz zwei und drei landen mit Audi und BMW zwei deutsche Premiumanbieter. Zu den besten zehn Fabrikaten zählen 2011 auch VW (9.) und Mercedes-Benz (10.).

Ledorga, ein europaweiter Zusammenschluss schwuler Oldtimer-Clubs, führt den in der Szene umstrittenen Wettbewerb bereits seit 2005 durch. In diesem Jahr standen 61 Fahrzeuge zur Wahl. Die Markenumfrage soll die Meinung der Community u.a. hinsichtlich Modellpalette, Design und Fahrzeugqualität widerspiegeln. (rp)


"European Gay Car 2011" - Top-Ten

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Hans von Ohain

19.01.2011 - 14:12 Uhr

Na super. Jetzt wählt sich jede gesellschaftliche Randgruppe ihre eigenen Supercars. Dann wäre ich dafür, dass auch die Nichtraucher ihr Lieblingsfahrzeug wählen, möglicherweise auch nur die schwulen Nichtraucher, wegen der politischen korrektheit.


oemerson

19.01.2011 - 17:13 Uhr

:D Klasse Artikel...hängt nun ausgedruckt bei mir im Büro. Ist bestimmt hilfreich beim Verkaufen der eigenen Cabrio Modelle, wenn ein Kunde wieder mal einen Preisvergleich macht ;)


Dominik

20.01.2011 - 11:41 Uhr

Dann müssen wir wohl 2011 versuchen das schwulste Auto 2011 wortwörtlich an den "MANN" zu bringen!!!!! Der Peugeot RCZ wurde 2011 zum "schwulsten Auto Europas" gewählt! Finde den Satz nicht passend, weil man diesen Satz auch Negativ auslegen kann! Und somit dem Verkauf sicher nicht behilflich ist!


Jörg-Uwe Banach

21.01.2011 - 09:27 Uhr

Ich kann gar nicht verstehen, dass Familienautos wie der Touran bei dieser Zielgruppe nicht ankommen...


Swen

26.02.2011 - 12:54 Uhr

Hab mir den Wagen 12/2010 bestellt und bin sowas von Hetero. Sollen doch alle spotten was sie wollen. Das Schwule einen besseren Geschmack für Mode und Design haben ist ja allgemein akzeptiert. Ausnahme Dirk Bach. Ansonsten sind doch die meisten Designer (Joop, Lagerfeld, D&G, Versace, usw. alle vom anderen Ufer und das hat ja auch noch keinen Hetero abgehalten die entsprechenden Klamotten oder Kosmetikartikel zu kaufen. So gesehen empfinde ich das tatsächlich als Auszeichnung.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.