-- Anzeige --

THG-Quote: Autohäuser können Abwicklung der Vergütung eigenständig managen

Bei Elektrofahrzeugen winken attraktive Vergütungen.
© Foto: ProMotor/T.Volz

Autohändler haben nun die Möglichkeit, auch die Art der Vergütung bei E-Autos selbst zu bestimmen - in Form von Gutscheinen beispielsweise.


Datum:
03.03.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
2 min
4 Kommentare

-- Anzeige --

Autohäuser und Kfz-Betriebe können jetzt die Abwicklung der THG-Quotenvergütung für reine Elektrofahrzeuge ihrer Kundinnen und Kunden auch komplett eigenständig übernehmen und mit eigenen Dienstleistungen verknüpfen.

"Neben der Vermittlung von Kunden können Autohäuser nun auch einen eigenen Vermarktungsvertrag über THG-Quoten mit ihren Kunden abschließen", erläutert ZDK-Experte Christoph Stricker. "Das eröffnet die Möglichkeit, die Vergütungshöhe und -leistung selbst festzulegen, etwa in Form einer Barprämie oder eines Gutscheins für ein hauseigenes Servicepaket, eine Wallbox oder für Ersatzmobilität im Urlaub, um ein paar Beispiele zu nennen. Wir geben den Betrieben damit ein attraktives Instrument zur Kundenbindung über mehrere Jahre hinweg an die Hand."

Die rechtssicheren Vertragsdokumente und Abwicklungshinweise finden sich im Account für Kfz-Betriebe auf der Plattform geld-für-eAuto.de. Auf dieser Basis behält das Autohaus den Kundenkontakt exklusiv und die Abwicklung mit dem Umweltbundesamt wird im Hintergrund durch die Plattform übernommen. Die Auszahlung der Prämie erfolgt dann an das Autohaus. Im Jahr 2022 sind das 325 Euro pro Fahrzeug.

Registrieren und Prämie kassieren

Bisher schon können sich Autohäuser und Kfz-Betriebe auf der Plattform geld-für-eAuto.de registrieren und mit wenigen Klicks eine Prämie für BEV-Eigenzulassungen oder für vermittelte Kunden sichern. Nach Registrierung kann die jährliche Vergütung von 275 Euro pro BEV sowie eine zusätzliche Vermittlungsprämie in Höhe von 50 Euro pro E-Auto auf der Plattform durch das Hochladen des Kfz-Fahrzeugscheins (Zulassungsbescheinigung Teil I) gesichert werden. Die Vergütung wird jeweils pro zugelassenem Fahrzeug und Kalenderjahr geleistet.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Sascha Schmitz

05.03.2022 - 00:27 Uhr

Wenn man bedenkt, dass man bis zu 400€ bekommen kann, ist die Auszahlung mickrig. Sieht eher wie ein Werbeartikel für das Unternehmen aus


A. Becker

05.03.2022 - 12:51 Uhr

Für uns eine Klasse Sache das Portfolio zu erweitern und Kunden zu binden. Wir haben uns allerdings aufgrund der höheren Prämien für https://elektrovorteil.de entschieden.


Semi

14.03.2022 - 15:24 Uhr

Das Angebot scheint mir sehr unattraktiv zu sein. Auf https://eAutoCash.de erhält man aktuell bis zu 410 €. 350€ davon garantiert in Kombination mit einer 90% Auszahlung.


Andreas

05.04.2022 - 23:19 Uhr

Schöne Sache jedoch kompliziert in der Abwicklung. Wir haben eine einfache Lösung von stromzertifikat.de gewählt. Eigenes Abwicklungsportal verbunden mit provisionsfreier Auszahlung war für uns die bessere Wahl zwischen den aktuellen Anbieter. Bewegte sich deutlich über 325 Euro. LG Rössler


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.