-- Anzeige --

Toyota-Händlerverbandstagung: Wieder auf dem Weg nach oben

13.12.2016 15:56 Uhr
Tom Fux (r.) und Michael Martin gut gelaunt bei der Jubiläumsveranstaltung des Toyota-Händlerverbands.
© Foto: THV/C.Olaf Adickes

Mehr Verkäufe, bessere Rendite – bei den Toyota-Händlern lief es in diesem Jahr gut. 2017 soll noch besser werden, aber auch besonders arbeitsreich.

-- Anzeige --

Von Doris Plate

Verkäufe über Plan, knapp zwei Prozent Rendite per Ende Oktober – für die Toyota-Händler war 2016 ein erfolgreiches Jahr. "In den letzten 18 Monaten haben wir wesentlich lösungsorientiertere Diskussionen geführt", lobte Michael Martin die Zusammenarbeit mit dem Importeur anlässlich der Vollversammlung des Toyota-Händlerverbandes (THV) am Montag in Fulda. Die schweren Zeiten der Netzumstrukturierung und Margenänderungen seien vorbei, so der THV-Präsident. Die Rendite sei die beste seit dem Jahr 2000 und könne sich mit durchschnittlich 160.000 Euro pro Betrieb auch in absoluten Zahlen sehen lassen.

Tom Fux, Präsident von Toyota Deutschland (TDG), freute sich, dass es sogar gelungen sei, die Planzahl für 2016 zu überschreiten: Vorgesehen waren 70.000 Verkäufe. Er erwartet, dass es bis Ende des Jahres noch 74.000 (inklusive 2.500 Nutzfahrzeuge) werden. Und im nächsten Jahr will TDG dann eine richtig große Schippe drauf legen: 81.500 Verkäufe sind das Ziel. 14.000 davon soll der neue C-HR bringen, der Anfang Januar offiziell eingeführt wird. Die Erstausstattung stehe schon jetzt bei den Händlern, erklärte Martin.

Im nächsten Jahr kommt aber nicht nur die Herausforderung der höheren Jahresziele auf die Händler zu, auch einige organisatorische Veränderungen stehen an. So befindet sich das neue Leadmanagementsystem "Easi'r" derzeit in der Einführungsphase. Und: Bis Ende 2017 soll es einen komplett neuen Verkäuferarbeitsplatz geben, der die gesamte Kundenbeziehung abbildet, inklusive Absatzförderungsprogrammen, Finanzierung und Versicherung.

"Investieren tut immer ein bisschen weh"

Die meisten Händler müssen 2017 auch noch die neue Innen-CI von Toyota umsetzen, die durchschnittlich mit Kosten von 35.000 bis 40.000 Euro zu Buche schlägt. Martin: "Investieren tut immer ein bisschen weh." Wenn die Marke sich aber weiter so positiv entwickle und die Investitionen zum Erfolg beitrügen, könnten die Händler damit leben. Auch Fux zeigte sich positiv: "Die alte Strahlkraft haben wir noch nicht, aber wir sind auf dem guten Weg dahin." Was für die nächsten fünf Jahre geplant ist, wird Toyota bei einer Händlertagung im März 2017 vorstellen.

In Fulda galt es erst einmal das 30-jährige Jubiläum des THV zu feiern. Leider in Abwesenheit des langjährigen Verbandspräsidenten Burkhard Weller, der wegen Krankheit absagen musste.


Toyota-Händlerverbandstagung 2016

Toyota-Händlerverbandstagung 2016 Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Toyota-Handel

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


Dieter Olk, Bitburg

13.12.2016 - 17:32 Uhr

Es ist schön zu hören, dass es dem Handel "besser" geht. Die Marke hat in Deutschland einen wesentlich stärkeren Platz im Ranking verdient; die Produkte von Toyota sind einfach Spitze und innovativ. Das das Management es in Deutschland geschafft hat, so abzustürzen, war ein trauriges Kapitel. Deshalb ist es auch richtig, die "neuen Erfolge" nur mässig zu feiern. Es kann ja -bei dieser vorherigen Talfahrt- nur noch nach oben gehen; hoffentlich nicht mit einer Überbordung an Vorschriften und zu hohen Investitionen für den Handel.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.