-- Anzeige --

Toyota-Handel: Autohaus Glückauf wird Teil der TCB-Gruppe

Björn Simer und Dietlinde Stüben Endres (beide Autohaus Glückauf) mit Oliver Dietz (TCB Automobile; r.)
© Foto: BOB Automotive

Zum 1. September 2022 übernimmt TCB Automobile die vier Toyota-Betriebe von Dietlinde Stüben Endres und baut damit seine Marktposition in NRW deutlich aus.


Datum:
27.07.2022
Autor:
rp
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die TCB Automobile GmbH macht einen großen Wachstumsschritt. Der Toyota-Händler aus Essen erwirbt das in Gelsenkirchen ansässige Autohaus Glückauf mit vier Standorten. Die Übernahme soll mit Wirkung zum 1. September 2022 erfolgen, wie das Unternehmen nach der Unterzeichnung der Verträge mitteilte.

"Dieser Schritt zeigt unser klares Bekenntnis zur Marke Toyota und unser Vertrauen in ihre 'Beyond Zero Strategie', deren Ziel es ist, mit Innovationen und neuen Fahrzeugen die Emissionen schädlicher Treibhausgase auf unter null zu bringen", sagte TCB-Geschäftsführer Oliver Dietz. Mit der Übernahme gehöre man endgültig zu den großen Toyota-Handelsgruppen in Deutschland und festige seine strategische Position in Nordrhein-Westfalen.

TCB Automotive gehört zur BOB Automotive Group. Derzeit gibt es fünf Standorte in Bochum, Essen, Recklinghausen, Gevelsberg und Kamen – im Herbst wächst das Filialnetz um Gelsenkirchen, Oberhausen, Marl und Haltern am See.

Durch den Zukauf erweitere die TCB ihr Marktverantwortungsgebiet nach Norden und schließe einen "weißen Fleck" zwischen den Häusern in Recklinghausen, Bochum und Essen, erläuterte Dietz. "Unsere zukünftige Größe sowie unsere Struktur schaffen Synergien und geben uns die notwendige Effizienz für einen langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Hierzu zählen auch die Vorteile der Matrixorganisation unserer Muttergesellschaft BOB Automotive mit der Zentralisierung von Teilbereichen wie Personalwesen, Rechnungswesen und Controlling oder Marketing."


Toyota/Lexus – 30 neue Elektroautos bis 2030

Bildergalerie

"Bewusste und freiwillige Entscheidung"

Für das Autohaus Glückauf sei der Verkauf eine "bewusste und freiwillige Entscheidung", sagten Unternehmensgründerin und Geschäftsführerin Dietlinde Stüben Endres und ihr Kollege Björn Simer. "Wir sind ein gesundes Unternehmen mit stabilen Zahlen. Gleichzeitig müssen wir uns für eine Zukunft aufstellen, die von umfassender Digitalisierung geprägt sein wird. Größere Unternehmensgruppen besitzen dort die besseren Marktchancen."

Nach 38-jähriger Firmengeschichte sei ihr die Entscheidung zum Verkauf nicht leichtgefallen, unterstrich Stüben Endres. "Wir waren von Anfang an eine Firma, in der zum Teil mehrere Generationen einer Familie gearbeitet haben (…). Deshalb war mir sehr wichtig, dass die neuen Eigentümer auch menschlich zu meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern passen", so die Unternehmerin, die seit vielen Jahren Vorsitzende der Vestischen Innung des Kfz-Gewerbes Recklinghausen und Gelsenkirchen ist und lange Zeit einzige weibliche Obermeisterin Deutschlands war.

TCB will dieses Miteinander in der Zukunft fortschreiben, wie Dietz betonte. Deshalb würden auch sämtliche Glückauf-Beschäftigte übernommen. "Wir brauchen jede und jeden Einzelnen, um vor Ort die Kontinuität zu gewährleisten und die gesetzten Ziele zu erreichen."


BOB Automotive Group

Die BOB Automotive Group zählt zu den 30 größten Autohändlern Deutschlands. Das Markenangebot umfasst Renault, Dacia, Alpine, Mazda, Hyundai, Toyota, Lexus, Jaguar, Land Rover, Fiat, Jeep und Opel. Im Wirtschaftsjahr 2021 wurden an 17 Standorten und mit rund 600 Mitarbeitern über 12.000 Neu- und Gebrauchtwagen verkauft. Laut einer Auswertung des Instituts für Automobilwirtschaft (IfA) belief sich der Umsatz auf mehr als 235 Millionen Euro.




Die 20 größten Autohändler Deutschlands 2022 (nach Neuwagen)

Bildergalerie


Wissen, was die Branche bewegt: Der AUTOHAUS-Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.