-- Anzeige --

Inspektionsskandal: Getrübte Bilanz bei Nissan

Inspektionsskandal: Getrübte Bilanz bei Nissan
Der Inspektionsskandal trübt die Bilanz von Nissan.
© Foto: picture alliance/dpa

Kosten durch einen Skandal bei Sicherheitschecks sowie höhere Materialpreise haben die Bilanz des japanischen Importeurs getrübt. Der Gewinn sank im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. März 2018 endete, um 22.6 Prozent.


Datum:
14.05.2018
1 Kommentare

-- Anzeige --

Ein Skandal um Sicherheitschecks schlägt sich in der Bilanz des japanischen Renault-Partners Nissan nieder. Der Betriebsgewinn sank im abgelaufenen Geschäftsjahr, das am 31. März endete, um 22,6 Prozent auf 574,7 Milliarden Yen (4,4 Milliarden Euro), wie Nissan am Montag bekanntgab. Dazu trugen Kosten durch den Skandal sowie höhere Materialpreise bei.

Nissan hatte im vergangenen Oktober zugegeben, dass unqualifiziertes Personal Inspektionen in seinen japanischen Fabriken vorgenommen hatte. Daraufhin musste Nissan Motors auf dem Heimatmarkt rund 1,2 Millionen Fahrzeuge zurückrufen.

Unter dem Strich verdienten die Japaner jedoch unter anderem dank der Steuerreform auf dem wichtigen US-Markt 746,8 Milliarden Yen und damit 12,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz bei Japans zweitgrößtem Autobauer erhöhte sich um zwei Prozent auf 11,95 Billionen Yen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Nissan mit einem deutlichen Rückgang des Nettogewinns um 33,1 Prozent auf 500 Milliarden Yen. Der Betriebsgewinn dürfte um sechs Prozent auf 540 Milliarden Yen zurückgehen, wie der Konzern weiter mitteilte. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Styler

14.05.2018 - 18:19 Uhr

Bin sehr auf die 6d-Umstellung gespannt, v.a. wie es beim Juke weitergeht.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.