-- Anzeige --

Jahrestagung Gütegemeinschaft "AutoBerufe": Zwischenbilanz und neue Ideen

Bei der Jahrestagung der Gütegemeinschaft "AutoBerufe" ging es um erste gesammelte Praxiserfahrungen und um eine Standortbestimmung. 
© Foto: ProMotor

Vor zwei Jahren hatten sich die Gütegemeinschaften Service und Vertrieb zur neuen Gütegemeinschaft "AutoBerufe" vereint. Bei der Jahrestagung 2022 wurden erste Erfahrungen präsentiert und neue, weiterführende Konzepte vorgestellt.


Datum:
23.06.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit der Vereinigung der Gütegemeinschaften Service und Vertrieb in 2020 ist die neue Gütegemeinschaft "AutoBerufe" an den Start gegangen. Bei der Jahrestagung 2022 stand eine erste Zwischenbilanz an - ferner wurden weitere Ideen zu den Themen Transfer und Wirksamkeitsmessung vorgestellt. Das teilte der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) am Donnerstag mit.

Einige Marken hätten bereits erste Praxiserfahrungen mit der Zertifizierung nach dem neuen Verfahren gesammelt, erklärte Birgit Behrens, Vorstandmitglied der Gütegemeinschaft AutoBerufe und ZDK-Geschäftsführerin. "In einem Punkt waren sich alle Teilnehmer einig: Eine Zertifizierung ist zwar auch digital möglich, gestaltet sich aber in Präsenz deutlich einfacher."

Ein weiteres Ziel der neuen Strategie war es, individualisierte und zukunftsweisende Qualifizierungskonzepte unabhängig von starren Trainingsprogrammen und -zeiten zu entwickeln. Damit reagiert die Gütegemeinschaft auf geänderte Einstellungen von Zielgruppen, neue Kommunikationsformate und die Anforderungen des Marktes.

Deshalb soll eine ausführliche Standortbestimmung folgen, um die bereits vorhandenen Kompetenzen der Teilnehmer zu ermitteln. Zu entwickelnde Kompetenzen werden den Angaben zufolge anschließend bei einigen Marken in einem modularen System in einzelnen Qualifizierungsbausteinen vermittelt. Wichtige Faktoren dabei seien Motivation und Selbstwirksamkeit der Teilnehmer, Relevanz und aktives Üben der Inhalte sowie die Anwendungsmöglichkeiten und die Unterstützung im Betrieb durch Kollegen und Vorgesetzte, hieß es.

Engere Verzahnung mit Nachwuchskampagne

Um Synergien zu nutzen, streben die Verantwortlichen laut Mitteilung eine engere Verzahnung der beiden Projekte Gütegemeinschaft und Initiative AutoBerufe angestrebt. Die Initiative "AutoBerufe – Zukunft durch Mobilität" sei mit ihren Maßnahmen zur Nachwuchs- und Fachkräfte-Sicherung für die Automobilbranche wichtiger denn je, betonten sie. Das zeigten beispielsweise die Projekte wie der #wasmitautos-Betriebefinder, die Serviceangebote zum Recruitingprozess für Kfz-Betriebe und die Digitalisierung der Schulkommunikation.

Erweiterung des Vorstandes

Anno Neise (Peugeot/Citroën) und Andrea Zlotowitz (Hyundai) wurden auf der Jahrestagung neu in den erweiterten Vorstand gewählt, die Funktion der Zertifizierungskreissprecher, bislang von Andrea Zlotowitz ausgeübt, entfällt. Weiter im Vorstand sind Birgit Behrens (ZDK), Ute Schulze (Nissan) und Heiko Schmidt (Audi).

Im kommenden Jahr stehen neben dem 40-jährigen Bestehen der Initiative "AutoBerufe" auch das 25-jährige Jubiläum der Weiterbildung zum Geprüften Automobilverkäufer an.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.