-- Anzeige --

Kurz gemeldet: Aus der Autobranche

Bugatti bietet Besitzern von alten Bugatti-Fahrzeugen eine Echtheitsüberprüfung ihrer Karossen an.
© Foto: Bugatti

Europa: Elektroauto-Nachfrage verdreifacht sich +++ Neuer COO bei Athlon +++ Halbjahres-Bilanz: EU-Nutzfahrzeugmarkt mit deutlichem Plus +++ Alte Bugatti mit Echtheitszertifikat: Nach Prüfung noch teurer


Datum:
28.07.2021
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Europa: Elektroauto-Nachfrage verdreifacht sich

Die Nachfrage nach Elektroautos in der EU hat sich innerhalb eines Jahres mehr als verdreifacht. Wie eine Auswertung durch den Marktanalysten Finbold zeigt, stieg die Zahl neuzugelassener Stromer von 63.422 im zweiten Quartal 2020 auf 210.298 E-Auto im zweiten Quartal 2021 an. Das entspricht einem Zuwachs von 231,6 Prozent. In der ersten Hälfte 2021 ist zudem der Marktanteil batterieelektrischer Autos in der EU auf 6,7 Prozent gestiegen, während sich der Anteil bei den Plug-in-Hybriden auf 8,3 Prozent und bei den hybridgetriebenen Autos auf 18,9 Prozent erhöht hat. Weiterhin am gefragtesten sind Benziner mit einem Marktanteil von 42 Prozent, gefolgt vom Diesel mit 21,7 Prozent. (SP-X)

Neuer COO bei Athlon

Der Leasing- und Flottenmanagement-Anbieter Athlon Germany bekommt einen neuen Chief Operating Officer (COO): Ab 1. August folgt Sebastian Lantelme auf Christian Busch, der das Unternehmen laut einer Mitteilung auf eigenen Wunsch verlässt. Lantelme ist derzeit noch Leiter der Abteilung Customer Operations und laut Mitteilung "Experte im Flottenmanagement, Key Account Management, Schadenmanagement, Remarketing sowie in der Kundenbetreuung". Der Manager kam 2018 als Leiter der Beschaffung zu Athlon, hatte aber bereits zuvor Erfahrung im Bereich Leasing- und Flottenmanagement gesammelt. "Wir freuen uns, Sebastian Lantelme als erfahrenen Experten in unser Management-Team aufzunehmen. Mit seinem großen Know-how wird er uns verstärken und sich darauf fokussieren, unsere operative Effizienz weiter zu steigern", sagte André Girnus, Geschäftsführer der Athlon Germany GmbH. (AF)

Halbjahres-Bilanz: EU-Nutzfahrzeugmarkt mit deutlichem Plus

Die Corona-Krise hat für viele Verluste gesorgt. Jetzt allerdings erholt sich der Nutzfahrzeugmarkt in der EU wieder. In den ersten sechs Monaten diesen Jahres steht ein Plus von 36,9 Prozent auf 1,02 Millionen leichte und schwere Nutzfahrzeuge zu Buche. Vergangenes Jahr war der Markt über Monate nahezu zusammengebrochen, weil Speditionen, Kommunen und Handwerker wegen unklarer Wirtschaftsaussichten besonders zurückhaltend beim Kauf neuer Fahrzeuge waren. Die Zahlen aus dem Vorkrisenjahr 2019 wurden allerdings noch nicht wieder erreicht - damals wurden in der ersten Jahreshälfte 1,13 Millionen Nutzfahrzeuge neu zugelassen. Im Juni stieg die Zahl der Neuzulassungen um 12,4 Prozent auf 185.573 Fahrzeuge. Dabei legten die leichten Nutzfahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht um knapp zehn Prozent zu - sie machen den Großteil des Marktvolumens aus. Die schwereren Nutzfahrzeuge über 3,5 und über 16 Tonnen konnten allerdings besonders deutlich um mehr als ein Drittel zulegen. Bei Bussen über 3,5 Tonnen lag das Plus bei gut neun Prozent. (dpa)

Alte Bugatti mit Echtheitszertifikat: Nach Prüfung noch teurer

Bugatti bietet Besitzern von alten Bugatti-Fahrzeugen eine Echtheitsüberprüfung ihrer Karossen an. Am Firmensitz in Molsheim wird das sogenannte "La Maison Pur Sang"-Programm absolviert. Zum Check, ob das Fahrzeug "ein Vollblut" (pur sang) ist, gehört unter anderem eine umfangreiche Recherche seiner Historie. Diese wird mittels Archivmaterialien sowie durch Kontakte zu Clubs, Historikern und Sammlern auf der ganzen Welt durchgeführt. Bestätigt Bugatti die Authentizität des Fahrzeugs, erhält es das "La Maison Pur Sang"-Echtheitszertifikat. Besitzer eines zertifizierten Originalfahrzeugs dürften sich über eine Wertsteigerung freuen. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.