-- Anzeige --

Tesla Model Y: Rabatt dank voller Parkplätze

10.06.2024 10:34 Uhr | Lesezeit: 2 min
Tesla Model Y am Werk Grünheide
Für kurze Zeit ist Teslas Model Y in Deutschland zu Preisen ab 39.000 Euro zu haben.
© Foto: picture alliance/dpa | Patrick Pleul

Tesla senkt die Preise für sein Model Y in Deutschland. Damit will der US-Autobauer seinen sinkenden Absatz wieder ankurbeln. Die Sache hat allerdings einen Haken.

-- Anzeige --

Tesla gewährt ab sofort einen Rabatt von 6.000 Euro auf seinen Kompakt-SUV Model Y. "Umweltprämie" nennt der US-Autobauer die bis Ende Juni befristete Preisaktion, dank der der Einstiegspreis des Fünftürers von 45.000 auf rund 39.000 Euro sinkt. Dafür gibt es die heckgetriebene Version mit kleiner Batterie für 455 Kilometer Reichweite. Rund 43.000 Euro kostet die heckgetriebene Variante mit 600 Kilometern Reichweite. Die Preise für die Allrad-Modelle liegen zwischen 49.000 und 54.000 Euro.

Seit dem Wegfall der staatlichen Umweltprämie haben viele Hersteller die Preise ihrer Elektroautos zu Jahresbeginn mit ähnlichen Rabattaktionen um meist mehrere tausend Euro gesenkt (wir berichteten). Tesla reagierte in dieser Phase mit nur moderaten Preissenkungen, unter anderem beim Model Y. Inzwischen sind viele der oft befristeten Rabattaktionen wieder ausgelaufen. Umso überraschender ist der aktuelle Vorstoß, der als Reaktion auf die akuten Absatzprobleme des Autobauers zu verstehen ist.

Nur für vorkonfigurierte Autos mit Auslieferung bis Ende Juni

Bereits seit einigen Monaten hat Tesla mit stark rückläufigen Absatzzahlen zu kämpfen. Im vergangenen Mai verkaufte der US-Konzern in Deutschland mit rund 1.900 Fahrzeugen rund 64 Prozent weniger Autos als ein Jahr zuvor, während der Absatz von Elektroautos insgesamt um rund 30 Prozent schrumpfte. Teslas Problem: Inzwischen sind die Parkplätze für die produzierten, aber nicht verkauften Model Y voll. Genau für diese Fahrzeuge wird der Rabatt nun gewährt. Der reduzierte Preis wird nicht im Konfigurator angezeigt, sondern separat auf der Homepage des Herstellers beworben. Der Rabatthinweis ist mit einer Fußnote versehen, die die Umweltprämie auf vorkonfigurierte Fahrzeuge beschränkt, die bis zum 30. Juni ausgeliefert werden. Erfolgt die Auslieferung später, profitieren Kunden nicht von der Aktion.

Mehr zum Thema:

Derzeit gibt es auch andere Marken, die mit hohen Rabatten locken. Dazu gehört beispielsweise der Fiat mit dem 500 Elektro, der in der Basisversion derzeit 24.500 statt 29.500 Euro kostet. Toyota gewährt bis Ende Juni weitere 8.000 Euro Nachlass auf das schon im April vergünstigte Modell bz4X. Der Crossover kostet damit vorübergehend rund 35.000 Euro und ist damit nochmals günstiger als das vergleichbare Tesla Model Y.


Immer. Aktuell. Informiert. Der AUTOHAUS Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS-Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Zur Anmeldung

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.