-- Anzeige --

VW Polo GTI: Pause für den Kleinwagen-Sportler

Der VW Polo GTI ist vorerst nicht mehr zu bekommen.
© Foto: VW

Der Golf GTI kommt, der Polo GTI geht. Aktuell ist der PS-starke Kleinwagen nicht mehr bestellbar. 


Datum:
19.05.2020
1 Kommentare

-- Anzeige --

VW nimmt den Polo GTI vorläufig aus dem Programm. Mindestens bis zum Modelljahreswechsel nach dem Herbst ist der 147 kW/200 PS starke Kleinwagen-Sportler nicht mehr bestellbar. Das Modell erfreue sich hoher Nachfrage, so dass alle geplanten Einheiten bereits verkauft seien, erklärt der Hersteller auf Nachfrage. Zu gegebener Zeit soll der zuletzt rund 25.500 Euro teure GTI wieder ins Angebot aufgenommen werden. (SP-X)


VW Polo GTI (2018)

VW Polo GTI (2018) Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Tim

19.05.2020 - 09:28 Uhr

Ich lache mich immer schlapp, wenn ich solche Nachrichten lese! Letztes Jahr im August gab es von VW eine Aktion und man hat das Ding für eine Leasingrate von 99,-€ verramscht. Dabei hat man sich komplett bei der Nachfrage verzockt und somit dauert es halt nun, bis diese ertragsreichen Geschäfte alle abgearbeitet sind. Macht aber nix, dann haben ja erst mal alle einen und zum normalen Kurs nimmt ihn auch kein anderer mehr.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.