Array Automechanika Frankfurt 2020: Digitales Schaufenster - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Automechanika Frankfurt 2020: Digitales Schaufenster

Automechanika Frankfurt 2020
Digitales Schaufenster
Olaf Mußhoff Automechanika
Automechanika-Chef Olaf Mußhoff: "Herausfordernde Zeiten"
© Foto: Messe Frankfurt
Zum Themenspecial Automechanika

Wegen der Corona-Pandemie hat die Messe Frankfurt die Automechanika auf 2021 verschoben. Doch es gibt Ersatz: Ab 10. September startet eine Reihe von Online-, Video- und Podcast-Formaten.

Nach der coronabedingten Absage bietet die Automechanika allen, die die Aftersales-Fachmesse im September gerne besucht hätten, neue digitale Möglichkeiten der Vernetzung an. So soll es ab 10. September eine Serie von Online-Weiterbildungen für Werkstätten geben, wie der Veranstalter Messe Frankfurt bekannt gab.

Zusammen mit Fachverlagen und Industrie-Partnern plant die Automechanika kostenlose Online-Events. Auf dem Programm stehen Live-Workshops, Coachings, Video-Tutorials, Podcasts und Expertengespräche zu den Themen Classic Cars Reparatur, Radar- und kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme bei Nutzfahrzeugen, Digitales Unternehmen Werkstatt, Unfallschadeninstandsetzung, Reparatur-Lackierung und Finish, Karosserie‑Ausbeul-Techniken sowie Füge- und Trenntechniken und DAT Schadenkosten‑Kalkulation und -digitale Kommunikation.

"Die Digitaloffensive der Automechanika ist eine tolle Initiative, die ich ausdrücklich unterstütze", erklärte Jürgen Karpinski, Präsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). "Gerade das Thema Weiterbildung ist in unserer Branche essentiell. Das vielfältige Angebot an Online‑Seminaren und Workshops ist eine hervorragende Möglichkeit für Werkstätten, sich kostenlos in diesem Jahr weiterzubilden."

Networking mit Automechanika-App

Ein neues Tool in der kostenlosen Automechanika App soll allen registrierten Benutzern die Möglichkeit geben, sich gezielt online zu vernetzen. User erstellen ihr persönliches Profil mit ihren Interessen. Dank einer gefilterten Suche könnten sie schnell relevante, neue Geschäftskontakte finden, würden aber auch gefunden und könnten über die Chat-Funktion mit anderen Kfz-Profis oder Anbietern Kontakt aufnehmen. Die Anwendung mit der neuen Funktion soll ab September zum Download in den bekannten App-Stores zur Verfügung stehen.

Besucher der Webseite sneak-preview.automechanika-frankfurt.com können laut Veranstalter in den aktualisierten Unternehmensprofilen der Aussteller zahlreiche Produktneuheiten und Lösungen entdecken. "Die Branche braucht gerade in diesen herausfordernden Zeiten ein Schaufenster, wo neue Produkte online präsentiert werden, z. B. in anschaulicher Art und Weise, nämlich in Form von Videos. Diese Möglichkeit bieten wir unseren Kunden weltweit mit der neuen, aktualisierten Aussteller- und Produktsuche", erklärte Olaf Mußhoff, Director der Automechanika Frankfurt.

Nächstes Jahr soll zudem der erste internationale Automechanika Karosserie und Lack Wettbewerb auf der Messe in Frankfurt stattfinden. Mit veredelten Motorhauben im landestypischen Design treten Werkstatt-Teams gegeneinander an. Mehr als ein Dutzend Lack- und Karosserie-Profis hätten sich bereits für den deutschen Wettbewerb angemeldet. Spannende Einblicke in die Entstehung ihrer künstlerischen Arbeit geben einige Kandidaten in Kurzfilmen, die demnächst auf der Automechanika Website abrufbar sein sollen. Der deutsche Wettbewerb wird unterstützt von Akzonobel, Axalta, Carbon, Cromax, Glasurit, Miracle Europe, R-M, SATA, Spies Hecker und Standox. Mehr Informationen zum Wettbewerb unter automechanika.com/wettbewerb. (asp)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten