250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Automobil- und Mobilitätswirtschaft an der HfWU: Neues Online-Format für Fernstudium

Automobil- und Mobilitätswirtschaft an der HfWU
Neues Online-Format für Fernstudium
© Foto: IfA

Das IfA führt ein Online-Lehrkonzept für die berufsbegleitenden Programme zur Automobil- und Mobilitätswirtschaft ein. Dadurch sollen die Studierenden ihre Zeit besser nutzen können. Am Geislinger Campus sind sie nur noch zu den Prüfungen.

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) geht bei ihrem 2015 eingeführten Fernstudium zur Automobil- und Mobilitätswirtschaft (Bachelor / Master of Science) neue Wege. Für die berufsbegleitenden Programme gebe es künftig ausschließlich ein Online-Lehrkonzept, wie das verantwortliche Institut für Automobilwirtschaft (IfA) in Geislingen mitteilte. Die mediengestützte Interaktion und der direkte Kontakt zu den Dozenten werde während der drei Online-Phasen je Semester über moderne Tools sichergestellt.

Als wesentlichen Grund für das neue Format nennt das IfA den bereits eingeleiteten digitalen Transformationsprozess der Branche, der auch eine höhere Effizienz bei der Fort- und Weiterbildung einfordere. "Mit der Umstrukturierung möchten wir die Möglichkeit bieten, die für das Studium erforderliche Zeit möglichst effektiv zu nutzen", sagte Instituts-COO Benedikt Maier. Damit seien nicht zuletzt Einsparungen für Anfahrt und Übernachtungen verbunden. "Lediglich vereinzelt sind eineinhalbtägige Prüfungsphasen am Wochenende am Geislinger Campus einzuplanen", so Maier.

IfA-Chef Prof. Stefan Reindl betonte: "Durch die besondere Konzeption stellen wir sicher, dass das Online-Fernstudium qualitativ den Vorgaben aus dem Präsenzstudium folgt." Die berufsbegleitenden Programme entsprechen inhaltlich und strukturell dem bewährten Konzept der Vollzeit-Studiengänge zum Bachelor und Master of Science in Geislingen. Die Inhalte setzen auf den traditionellen Strukturen mit der Zulieferer-, Hersteller- und Handelsebene auf – ergänzt um Management-Skills bezüglich der Dienstleistungsbereiche der Automobil- und Mobilitätswirtschaft. Hinzu kommen ökonomische Herausforderungen, die sich aus dem Einsatz neuer Antriebskonzepte und digitalisierter Angebotsleistungen ergeben.

Für das Online-Fernstudium werden Bewerbungen noch bis zum 31. August 2020 angenommen. Bis dahin bietet das IfA noch fünf Informationsveranstaltungen an, ebenfalls online. Interessenten erhalten ihre Einwahldaten per E-Mail an anita.albrecht@ifa-info.de

  • 29. Mai 2020 (17:00 - 18:30 Uhr)
  • 12. Juni 2020 (16:00 - 17:30 Uhr)
  • 25. Juni 2020 (18:00 - 19:30 Uhr)
  • 16. Juli 2020 (18:00 - 19:30 Uhr)
  • 14. August 2020 (17:00 - 18:30 Uhr)
Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten