Nachrichten
Nachrichten

Kaufprämien auch bei Hyundai, PSA und Mazda

Diesel
Kaufprämien auch bei Hyundai, PSA und Mazda
Hyundai Ioniq Hybrid
Den Kauf eines Ioniq Hybrid bezuschusst Hyundai mit 4.000 Euro.
© Foto: Hyundai
Zum Themenspecial Abgas-Skandal

Bis zu 10.000 Euro für den alten Diesel – das bietet die koreanische Marke jetzt in Deutschland. Der Mitbewerber aus Japan lockt Interessenten mit bis zu 6.000 Euro. Bei Peugeot, Citroën und DS gibt es bis zu 7.000 Euro.

Die Diesel-Rabattaktion der Automarken zieht immer weitere Kreise. Jetzt haben auch Hyundai und Mazda Prämien für den Austausch alter Fahrzeuge ausgelobt. Wer bis zum 31. Dezember 2017 seinen alten Diesel-Pkw gegen einen neuen Hyundai eintauscht, kann von bis zu 10.000 Euro Aktionsprämie profitieren. Einzige Bedingungen des Hyundai "Green Deal": Der alte Diesel muss einer der Abgasnormen Euro 1, Euro 2, Euro 3 oder Euro 4 entsprechen und mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen sein.

Bis Abgasnormen Euro 3 werde das Gebrauchtfahrzeug über den Hyundai-Vertragshändler verschrottet, hieß es in einer Mitteilung am Mittwoch. Wer sein altes Fahrzeug mit Euro 4-Norm abgebe, könne über die Aktionsprämie hinaus einen marktgerechten Zeitwert für das Altfahrzeug erhalten.

Die Höhe der Aktionsprämie richtet sich nach dem Wunschfahrzeug und kann bis zu 10.000 Euro ausmachen. Für einen i10 und einen ix20 beträgt sie jeweils 2.500 Euro, für einen i20 sind es 3.800 Euro. Der Kauf eines Ioniq Hybrid wird mit 4.000 Euro bezuschusst. Wer einen i30, Tucson oder H-1 als Neuwagen kauft, bekommt jeweils 5.000 Euro auf den Kaufpreis angerechnet. Käufer des i40 Kombi, Santa Fe oder Grand Santa Fe erhalten sogar 10.000 Euro.

Bis zu 7.000 Euro bei Peugeot, Citroën und DS

Auch Peugeot, Citroën und DS Automobiles starten in Deutschland eine Umweltinitiative bis zum 30. September 2017. Wer sein aktuelles Dieselmodell mit Euro-4-Norm oder älter zur Verschrottung gegen ein neues Fahrzeug mit Euro-6-Norm eintausche, profitiere von einer Umweltprämie von bis zu 7.000 Euro, hieß es am Mittwoch. Die Prämie gilt für Altfahrzeuge aller Fabrikate und findet bei Neufahrzeugen sowohl mit Benzin- als auch mit Dieselmotor Anwendung.

Die Höhe der Prämie ist abhängig vom Neuwagen-Modell. Bei Peugeot reicht die Prämie vom 108 (2.00 Euro) bis hin zum 508 (7.000 Euro). Bei Citroën gibt es zwischen 2.00 (C1) und 5.000 (C5) Euro. DS-Kunden erhalten zwischen 3.000 (DS3) und 5.000 Euro (DS5).

Bis zu 6.000 Euro bei Mazda

Mazda bietet mit der "Skyactive-Wechselprämie" jetzt bis zum 31. Dezember 2017 bis zu 6.000 Euro beim Kauf eines Neu- oder Vorführwagens (außer Mazda MX-5) mit Skyactive-Motoren, egal ob als Benziner oder als Diesel. Das Angebot gilt für Privatkunden sowie Gewerbekunden ohne Rahmenabkommen mit einem Diesel-Fahrzeug der Abgas-Norm Euro 1 bis Euro 4.

Voraussetzung sei, dass das Altfahrzeug – alle Mazda oder Fremdfabrikate mit Dieselmotor – mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen war, hieß es. Für Dieselfahrzeuge der Abgas-Norm Euro 1 bis Euro 3 müsse ein Verschrottungsnachweis erbracht werden. Für Dieselfahrzeuge mit Euro 4 bestehe neben der nachgewiesenen Verschrottung auch die Möglichkeit der Inzahlungnahme.

Die Höhe der Prämie richtet sich auch bei den Japanern nach dem Modell:  Für einen Mazda2 gibt es 3.200 Euro, beim Mazda3 sind es 4.500 Euro, beim Mazda6 6.000 Euro, beim CX-3 4.500 Euro und beim CX-5 4.500 Euro. (se)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Hyundai
Mehr zu Hyundai
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten