-- Anzeige --

Yareto-Analyse: Nachfrage nach E-Gebrauchtwagen zieht an

GW-Markt: 2022 steigt die Anzahl verfügbarer Elektro- und Hybridfahrzeuge deutlich an.
© Foto: Teksomolika/Adobe Stock

Der Gebrauchtwagenmarkt ist ein wichtiger Baustein für die Mobilitätswende. Nun steigt auch die Anzahl verfügbarer Elektro- und Hybridautos deutlich an. Mit der zunehmenden Verfügbarkeit werden die Fahrzeuge erschwinglicher für die breite Masse. Yareto den Trend analysiert.

-- Anzeige --

Die Finanzierungsanfragen des Vergleichsportals Yareto zeigen ein deutliches Bild: Seit Juni steigen die Anfragen für gebrauchte Hybrid- und Elektrofahrzeuge an. Auch einzelne Marken kristallisieren sich mit einem Gebrauchtwagenprofil heraus. So ist bei der "rein elektrischen Antriebsart" Tesla führend – mit 15 Prozent der Finanzierungen im alternativen Antriebssegment. Hybridfahrzeuge von Toyota zeigen sich mit 12,9 Prozent der Finanzierungen. Dahinter folgen Ford mit neun Prozent, primär im Hybridbereich, Hyundai mit 7,5 Prozent und einer Mischung aus Elektro und Hybrid, MG mit sechs Prozent (beide Antriebsarten) und BMW mit 3,7 Prozent, vor allem mit Hybridfahrzeugen.

"Fahrzeuge wie der Toyota Prius sind als Neuwagen in Deutschland aktuell nicht verfügbar, das treibt die Nachfrage am Gebrauchtwagenmarkt. Zudem sind Modelle der ersten Generation schon für unter 5.000 Euro erhältlich", kommentiert Yareto-Geschäftsführer Sven Hölker die Ergebnisse. Tesla S-Modelle aus dem Jahr 2014 finde man hingegen für rund 20.000 Euro.

Für die Analyse hat die Plattform mehrere hunderte Finanzierungsanfragen betrachtet. Die Datenbasis wird laufend erweitert.

Worauf achten beim E-Auto Gebrauchtwagenkauf?

Auch wenn der Service bei E-Autos deutlich günstiger ausfällt und weniger Teile verschleißen können, so birgt vor allem die Batterie das Risiko, nicht mehr die volle Ausdauer zu liefern. Automobilclubs und Prüforganisationen bieten die Option eines neutralen Checks der Performance. Wichtig ist auch die Frage nach der Ladetechnik: Denn Schnelllader sind vor allem bei den neueren Generationen zu finden. Vor einem Kauf sollte man die eigenen Lademöglichkeiten hinterfragen und überlegen, ob und wie oft man Langstrecken fährt, denn alternativ kann man auch mit gebrauchten Batterien im Stadtverkehr gut zurechtkommen.

Alternativen sind Mietbatterien bei einzelnen Modellen, die es aktuell zumindest laut Finanzierungsanfragen so gut wie nicht gibt. Schlussendlich entscheidet der Gesamtzustand des Fahrzeuges. Hölker: "Man sollte sich auch digitale Assistenzsysteme und Interfaces im Fahrzeug gut ansehen, denn diese unterscheiden sich zur neuen Generation oft stark." 

Kfz-Betriebe als One-Stop-Shop Elektromobilitätspartner

Wichtig beim Kauf eines Elektrofahrzeuges ist aus Sicht des Yareto-Chefs ein kompetenter Autohändler, der selbst mit Gebrauchtwagen mit alternativen Antriebstechnologien vertraut ist. Das beginnt bei der Qualitätsprüfung der Fahrzeuge, der Finanzierung über den Autohändler bis hin zu einem gelungenen Service nach dem Kauf. "Yareto bietet genau dafür ein kostenloses Ausbildungsprogramm für den Autohandel, um den Kunden in allen Aspekten des Kaufs gut zu begleiten", so Hölker.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.