250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kfz-Urgestein: Günter Jacobs ist tot

Kfz-Urgestein
Günter Jacobs ist tot
Günter Jacobs bei seinem Abschied 2016.
© Foto: Prof. Hannes Brachat/AUTOHAUS

Über Jahrzehnte war Günter Jacobs erfolgreicher Steuermann der Jacobs Gruppe aus Aachen. Nun ist der Kfz-Unternehmer nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Die Jacobs Gruppe trauert um ihren ehemaligen Seniorchef Günter Jacobs. Der Kfz-Unternehmer sei Ende August unerwartet und nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben, teilte die Autohandelsgruppe am Dienstag in Aachen mit. Er wurde 74 Jahre alt.

Günter Jacobs trat 1966 in das Unternehmen ein. In dritter Generation lenkte er über Jahrzehnte erfolgreich die Geschicke des großen Autohauses, ehe er 2016 den Staffelstab an seine Söhne Daniel und Patrick weiterreichte. Als "Botschafter der Jacobs Gruppe" sei er bis zu seinem Tod eine Bereicherung für Firma und Mitarbeiter gewesen, hieß es.

Die Jacobs Gruppe hat ihre Wurzeln in der 1922 gegründeten Rheinische Kraftfahrzeug GmbH. Seit 2015 ist sie Teil der US-amerikanischen Penske Automotive Group. Aktuell werden an zwölf Standorten die Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda, Seat und Cupra vertreten.

Laut dem "Ifa | DAT HändlergruppenMonitor 2020" verkaufte das Unternehmen im vergangenen Jahr 26.204 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge. Der Umsatz wird mit 509 Millionen Euro angegeben, die Zahl der Beschäftigten mit 1.024. (AH)

AUTOHAUS-Herausgeber Prof. Hannes Brachat hat das Lebenswerk von Günter Jacobs zu dessen Abschied aus dem aktiven Geschäft gewürdigt: "Autohändler Günter Jacobs: Ein Großer tritt ab".


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten