250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kurz gemeldet: Neu im Showroom

Kurz gemeldet
Neu im Showroom
Lada Vesta SW Springtime
Lada bietet den Kompakt-Kombi Vesta SW nun als Sondermodell "Springtime" an.
© Foto: Lada

Lada Vesta SW Springtime: Preisvorteil bei Kompakt-Kombi +++ Renault Scénic: Schwarz und komfortabel +++ Fiat 500 Rockstar: Da steckt Musik drin +++ Subaru Outback Sport X: Schwarz, Gelb und Grün

Lada Vesta SW Springtime: Preisvorteil bei Kompakt-Kombi

Lada bietet den Kompakt-Kombi Vesta SW nun als Sondermodell "Springtime" für 15.000 Euro an. Als Preisvorteil gegenüber einer vergleichbaren Serienvariante nennt der Importeur 2.000 Euro. Für den Antrieb des 4,41 Meter langen Fünfsitzers sorgt ein 75 kW / 102 PS starker 1,6-Liter-Benziner, der an ein manuelles Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt ist. Zur Ausstattung zählen unter anderem Klimaanlage, Audiosystem und Tempomat. Der als Limousine und Kombi angebotenen Vesta ist seit 2017 auf dem Markt und damit das modernste Modell der Marke. Sein Vorgänger war der seit 2007 gebaute Priora. Im Frühjahr 2019 hatte Lada angekündigt, sich Ende des Jahres aus Europa zurückziehen zu wollen. Der deutsche Importeur überlegt, Lada-Modelle auf eigene Faust weiterhin einzuführen. (SP-X)

Renault Scénic:Schwarz und komfortabel

Mit schwarzen Designakzenten und umfangreicher Ausstattung warten die „Black Edition“-Sondermodelle von Renault Scénic und Grand Scénic auf. Bei den beiden Kompakt-Vans sind die 20-Zoll-Felgen, der Dachhimmel und die Scheinwerfereinfassungen in Schwarz gehalten, zur Ausstattung zählen außerdem LED-Scheinwerfer, Panorama-Glasdach, Kunstleder-Alcantara-Sitze und ein Bose-Soundsystem. Für Sicherheit sorgen unter anderem Spurhaltehelfer, Totwinkelwarner und Notbremsassistent. Die Preisliste startet bei 33.290 Euro für den Scénic mit dem 103 kW / 140 PS starken 1,3-Liter-Turbobenziner, die Langversion Grand kostet 1.200 Euro mehr. Der Scénic und sein längeres Schwestermodell sind seit Ende 2016 auf dem Markt, die Basisvarianten gibt es aktuell ab 21.400 Euro. (SP-X)

Fiat 500 Rockstar: Da steckt Musik drin

Fiat ergänzt zum neuen Modelljahr die Ausstattungslinien des 500 und des Cabrio 500C. Neben Pop, Lounge und Sport stehen nun mit Star und Rockstar zwei weitere Niveaus zur Wahl. Beide Ausstattungsversionen verfügen unter anderem über ein Infotainment-System mit Smartphone-Einbindung, Glasdach und 16-Zoll-Felgen. Im Preis inklusive ist außerdem für sechs Monate ein kostenloser Zugang zum Streamingdienst Apple Music. Mindestens 16.790 Euro müssen Kaufinteressenten für die neuen Varianten jeweils anlegen. Als Basismotor für die neuen Ausstattungslinien fungiert der 51 kW / 69 PS starke 1,2-Liter-Vierzylinder.Für den 0,9-Liter-Zweizylinder-Turbo mit 63 kW / 85 PS werden mindestens 18.290 Euro fällig. (SP-X)

Subaru Outback Sport X: Schwarz, Gelb und Grün

Mit speziellen Designdetails und umfangreicher Ausstattung wartet der Subaru Outback als Sondermodell "Sport X" auf. Bei dem Allrad-SUV sind die 18-Zoll-Felgen sowie Kühlergrill, Außenspiegel und Dachreling in Schwarz gehalten, im Kontrast dazu zieren gelbgrüne Akzente die Front. Auch im Innenraum findet sich die Farbkombination, etwa in Form schwarzer Sitze mit farbigen Nähten. Zur Ausstattung zählen darüber hinaus eine Premium-Audioanlage, Navigationssystem und Glasschiebedach. Den Antrieb übernimmt der 2,5-Liter-Boxerbenziner mit 129 kW/175 PS, der seine Kraft über eine stufenlose Automatik an alle vier Räder überträgt. Der Preis für das Editionsmodell beträgt 39.990 Euro. Die aktuelle fünfte Generation des Outback ist seit 2015 auf dem Markt. Die sechste Auflage kommt in den USA im Herbst in den Handel, in Deutschland wird sie für Mitte 2020 erwartet. (SP-X)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Lada
Mehr zu Lada
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten