250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Mercedes-Benz Vans: Klaus Maier nimmt seinen Hut

Mercedes-Benz Vans
Klaus Maier nimmt seinen Hut
Klaus Maier war mehr als 30 Jahre für Daimler tätig.
© Foto: Mercedes-Benz

Der langjährige China-Chef von Mercedes-Benz und aktuelle Vertriebsleiter der Transporter-Sparte verlässt den Autokonzern Ende Juni auf eigenen Wunsch.

Nach mehr als 30 Jahren Betriebszugehörigkeit trennen sich die Wege von Klaus Maier und Daimler. Der Leiter Sales & Marketing Mercedes-Benz Vans werde das Unternehmen zum 30. Juni 2020 auf eigenen Wunsch verlassen, teilte der Autokonzern in Stuttgart mit. Ein Nachfolger für seine Position steht noch nicht fest.

"Im Namen von Mercedes-Benz Vans möchte ich Klaus Maier für die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit, sein hohes Engagement sowie die jährlich neu aufgestellten Absatzrekorde danken", sagte Spartenchef Marcus Breitschwerdt. Unter seiner Leitung seien neue Vertriebswege für den Van erschlossen und die Produkte noch attraktiver vermarktet worden. In seiner Amtszeit sei der globale Absatz um 75 Prozent gesteigert worden.

Der 58-jährige Maier begann seine Daimler-Laufbahn 1990 im Vertriebscontrolling und übernahm nach mehreren Etappen im Jahr 1995 die Leitung Netzstrategie Pkw und Nutzfahrzeuge. Es folgten weitere Führungspositionen im In- und Ausland, darunter ab 2007 die Geschäftsverantwortung für das wichtige China-Geschäft des Herstellers. Seit 2013 steuerte er den Vertrieb der Transporter-Sparte von Mercedes. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Mercedes-Benz
Mehr zu Mercedes-Benz
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten