Array Mercedes-Gruppe: Autohaus Kunzmann wieder mit Doppelspitze - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Mercedes-Gruppe: Autohaus Kunzmann wieder mit Doppelspitze

Mercedes-Gruppe
Autohaus Kunzmann wieder mit Doppelspitze
Das neue Führungsduo bei Kunzmann: Thomas Millies (l.) und Karl Diehm
© Foto: Autohaus Kunzmann

Nach dem Abgang von Andreas Tetzloff ist die Geschäftsführung der großen Mercedes-Gruppe wieder komplett. Mit Thomas Millies kommt ein echter Markenkenner an Bord.

Das Autohaus Kunzmann setzt das Erfolgsmodell der Doppelspitze fort. Die unterfränkische Handelsgruppe hat ihre Geschäftsführung mit Wirkung zum 1. Juni 2019 mit Thomas Millies erweitert. Der erfahrene Branchenmanager übernimmt laut einer Mitteilung die operative Führung des Kfz-Unternehmens. Sein Verantwortungsbereich umfasse die Bereiche Vertrieb Pkw/Nfz, Service und Teile/Zubehör, teilte die Robert Kunzmann GmbH am Dienstag in Aschaffenburg mit.

Mit Millies gewinne Kunzmann nicht nur einen ausgewiesenen Vertriebsexperten, sondern auch einen "echten Allrounder und Kenner der Mercedes-Benz-Welt", sagte Karl Diehm. Der geschäftsführende Gesellschafter ist weiterhin für die kaufmännischen Bereiche (Finanzen, IT, Personal) und Unternehmensentwicklung zuständig.

Millies war zuletzt Vertriebsdirektor Nutzfahrzeuge für die Mercedes-Niederlassungen in Köln, Leverkusen, Aachen und Koblenz. Seine Karriere in der Autobranche hatte der 55-jährige in Stuttgart gestartet. Bei Kunzmann folgt er auf Andreas Tetzloff, der seit diesem Frühjahr den Niederlassungsverbund Pkw und Vans Rhein-Main leitet (wir berichteten).

Mercedes-Vertreter seit 1935

Das Autohaus Kunzmann wurde 1935 als Mercedes-Benz Vertretung gegründet. Heute umfasst das Portfolio neben Pkw, Transporter, Lkw und Bussen mit dem Stern auch Service und Vertrieb der Marken Smart, Fuso und Volkswagen Nutzfahrzeuge. Hinzu kommt Volkswagen Service. Das inhabergeführte Unternehmen erzielt nach eigenen Angaben mit über 1.000 Mitarbeitern und jährlich rund 100 Auszubildenden an zehn Standorten – von Aschaffenburg bis Fulda – auf einen Jahresumsatz von über 500 Millionen Euro. (rp)


Sie wollen mehr über die stärksten Branchenplayer wissen? Hier geht's zu den Top 100 Händlergruppen in Deutschland.


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten