250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Mobilitätsnetzwerk: Mazda Carsharing an weiteren Standorten

Mobilitätsnetzwerk
Mazda Carsharing an weiteren Standorten
Mazda Carsharing gibt es jetzt flächendeckend.
© Foto: Choice
Zum Themenspecial Carsharing

Nach der erfolgreichen Testphase in Nordrhein-Westfalen kommen jetzt 113 Standorte beim Lebensmitteldiscounter Lidl hinzu. Die Flotte wächst auf 850 Fahrzeuge.

Mazda treibt den Ausbau seiner Carsharing-Kooperation mit Flinkster, Lidl und Choice voran. Ab sofort können an weiteren 113 Lidl-Filialen in zwölf Bundesländern Fahrzeuge der Mazda-Flotte gebucht werden, wie Netzwerkpartner Choice am Montag mitteilte. Bisher war das Angebot an 51 Standorten des Lebensmitteildiscounters in Nordrhein-Westfalen erhältlich.

"Wir haben in der Testphase festgestellt, dass unser breites Fahrzeugangebot und flexibles Tarifmodell, das für sehr unterschiedliche Zielgruppen konzipiert wurde, gut angenommen wird. Mit Mazda Carsharing entwickeln wir uns erfolgreich zu einem ganzheitlichen Mobilitätsanbieter", sagte Stefan Kampa, Senior Manager Retail, Fleet und Mobility bei Mazda Deutschland.

Mit der jüngsten Erweiterung wächst das stationsbasierte Mazda Carsharing auf insgesamt 339 Standorte in 15 Bundesländern. Zur Buchung stehen mittlerweile 850 Fahrzeuge bereit – vom Roadster MX-5 bis zum SUV CX-5. Die Nutzung erfolgt komplett über die dazugehörige App oder die Flinkster-App der Deutschen Bahn. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Mazda
Mehr zu Mazda
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten