250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Nissan Z: Nachfolger in den Startlöchern

Nissan Z
Nachfolger in den Startlöchern
Optisch orientiert sich der Neue mit einer flachen Schnauze und runden Scheinwerfern am Urmodell 240Z.
© Foto: Nissan/Screenshot

Der Nissan 370Z hat mittlerweile mehr als ein Jahrzehnt auf dem Buckel. Nun macht sich ein Nachfolger bereit.

Nissans Einstiegs-Sportwagen 370Z erhält einen Nachfolger. Einen ersten Blick auf das Coupé hat der japanische Autohersteller nun in einem PR-Video gewährt, das die künftige US-Modellpalette der Marke präsentiert. Optisch orientiert sich der Neue mit einer flachen Schnauze und runden Scheinwerfern am Urmodell 240Z von 1969. Für den Antrieb dürfte erneut ein V6-Benziner, diesmal mit Turboaufladung und deutlich mehr Leistung als den aktuellen 253 kW / 344 PS zum Einsatz kommen. Die Markteinführung könnte in den USA 2021 erfolgen, ein Start in Deutschland scheint ebenfalls möglich. 

Die Z-Modelle haben bei Nissan eine lange Tradition und eine große Fan-Basis, die nicht zuletzt die vergleichsweise günstigen Preise schätzt. Das aktuelle Modell, der 370Z, ist bereits seit Frühjahr 2009 in Deutschland auf dem Markt, das letzte Lifting gab es im Herbst 2017. Zuletzt schien es aufgrund der langen Bauzeit unsicher, ob ein Nachfolger kommt. Und, ob es sich weiterhin um ein Coupé handeln wird. Denn mit der IAA-Studie GripZ (siehe Bildergalerie) hatte Nissan 2015 die Vision eines SUVs im Z-Stil gezeigt. (SP-X)

Bildergalerie
Nissan Gripz Concept
Nissan Gripz ConceptNissan Gripz ConceptNissan Gripz Concept
Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Nissan
Mehr zu Nissan
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten