Bessere Luft wegen Corona-Einschränkungen: Dieselfahrverbot in Mainz erst ab Oktober

Laut der Stadt Mainz haben die Corona-Einschränkungen zu deutlich weniger Verkehr geführt.
© Foto: picture alliance/Andreas Arnold/dpa

Für bestimmte Straßen in Mainz sollte ab dem 1. Juli 2020 ein Dieselfahrverbot gelten. Das wird nun aber verschoben.


Datum:
27.03.2020

2 Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Angesichts der Corona-Krise wird der für den 1. Juli 2020 vorgesehene Start des Dieselfahrverbots für bestimmte Straßen in Mainz verschoben. Darauf haben sich Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Grüne) und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in der vergangenen Woche verständigt.

Die Organisation hatte die Stadt wegen überschrittener Grenzwerte bei Stickstoffdioxid (NO2) verklagt. DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch betonte, die Änderung des Zeitpunkts sei in einer "konstruktiven und atmosphärisch angenehmen Videokonferenz" vereinbart worden.

Kommen wird das Fahrverbot für Dieselfahrzeuge bis Euronorm 5 und für Benziner bis Euronorm 2 auf Teilen der Rheinachse nun erst am 1. Oktober. Mainz war die erste Stadt in Rheinland-Pfalz, die ein Fahrverbot beschlossen hat. Die Einschränkungen wegen der Corona-Krise hätten zu deutlich weniger Verkehr geführt, erklärte die Stadt. Das habe auch die Luftwerte vorübergehend verbessert.

Der SWR zitierte Eder mit den Worten, es sei nicht die richtige Zeit für ein solches Verbot. In dieser Krise hätten die Menschen andere Sorgen, als sich um Ausnahmegenehmigungen zu kümmern. Kommen wird wie vorgesehen derweil zum 1. Juli Tempo 30 auf der Rheinachse und weiteren Straßen in der Innenstadt. (dpa)

>

KOMMENTARE


Eueman

30.03.2020 - 14:10 Uhr

Typisch Grün und DUH ... als hätte man keine andere Sorgen als 2 Sträßchen zu sperren ... was für ein Kasperletheater


ede.l

30.03.2020 - 23:03 Uhr

Frau Eder und Herr Resch haben sich damit erfolgreich zum Unmenschen 2020 gemacht.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.