-- Anzeige --

Autohaus Gruppe Spindler: "Erhalten ausschließlich positive Kundenstimmen"

Geschäftsführer Daniel Heilig (l.) und Service-Leiter Frank Virnich sind von den Vorteilen des Audi Unfall Spezialisten ebenso überzeugt wie ihre gemeinsamen Kund_innen.
© Foto: Spindler Gruppe

Bereits Anfang 2021 hat die Würzburger Autohaus Gruppe Spindler, die auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken kann, die ersten Gespräche in Sachen Audi Unfall Spezialist geführt. Ende vergangenen Jahres wurden dann die Mitarbeitenden geschult.

-- Anzeige --

Nach Abschluss der Schulungen zum Audi Unfall Spezialist konnte das 26-köpfige Team um Frank Virnich, den Serviceleiter im Spindler Karosserie & Lackier Zentrum Würzburg, direkt "voll einsteigen", wie er rückblickend selbst sagt. Auch Daniel Heilig, Geschäftsführer der Autohaus Gruppe Spindler, steht mit voller Überzeugung hinter dem Konzept. Schließlich soll es die 2.300 Werkstattdurchgänge von 2021, darunter 1.900 Versicherungsschäden, in Zukunft nochmals toppen, was er auch im Gespräch mit unserer Redaktion entsprechend zum Ausdruck brachte:

AH: Herr Heilig, warum haben Sie sich für eine Teilnahme am Format Audi Unfall Spezialist entschlossen?

D. Heilig: Wir freuen uns sehr darüber, unseren Kund_innen durch dieses Projekt neue Möglichkeiten bieten zu können und sehen ausschließlich Vorteile darin. Zusammen mit der AUDI AG arbeiten wir stetig daran, die Abwicklung für die Kund_innen im Unfallgeschäft optimal darzustellen und dabei auch unsere eigenen Prozesse so effizient wie möglich zu getalten.

Schnellere Prozesse und Abläufe

AH: Herr Virnich, wie sehen diese Vorteile in der täglichen Praxis aus?

F. Virnich: Unsere Gruppe beschäftigt insgesamt vier qualifizierte Ansprechpartner, die unseren Kund_innen zur Verfügung stehen. Durch dieses Alles-aus-einer-Hand-Prinzip können sich unsere Spezialisten wesentlich besser und einfacher auf den jeweiligen Kundentermin vorbereiten. Dies beschleunigt Prozesse und ermöglicht nicht nur die Planung von Kapazitäten und Ersatzteilen bereits im Vorfeld, sondern sogar eine erste Kalkulation zum jeweiligen Schaden.

AH: Welches Feedback haben Sie bisher erhalten und was wünschen Sie sich für die weitere Umsetzung?

F. Virnich: Wir haben ausschließlich positive Rückmeldungen von unseren Kund_innen erhalten. Diesen ist eine vollumfängliche Unterstützung im Schadenfall durch qualifizierte Ansprechpartner enorm wichtig.

D. Heilig: Durch die enge Abstimmung mit der AUDI AG und das vielfältige Trainingsangebot erhoffen wir uns eine weitere Beschleunigung sowie Vereinfachung der internen Prozesse zur Abwicklung von Schäden.

AH: Herzlichen Dank, Herr Heilig und Herr Virnich, für Ihre interessanten Ausführungen zu diesem neuen Audi Konzept. (kt)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.