-- Anzeige --

Licht-Test-Aktion 2022: "Fast ein Drittel Verkehrstote bei Dämmerung und Dunkelheit"

Sehen und gesehen werden ist die Zielsetzung der jährlichen Licht-Test-Wochen im Oktober. Wichtig ist eine richtige Einstellung von heutigen, hoch leistungsfähigen Scheinwerfern auch deshalb, damit der Gegenverkehr nicht aufgrund von Blendung in einen "Irrflug" gerät.
© Foto: DEKRA

Vom 1. bis 31. Oktober findet auch in diesem Jahr wieder die bundesweite Licht-Test-Aktion statt. Sie gibt es bereits seit 1956 und wird gemeinsam vom Kraftfahrzeuggewerbe und der Verkehrswacht organisiert. Schirmherr ist der Bundesverkehrsminister.


Datum:
26.09.2022
Autor:
Walter K. Pfauntsch
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sehen und gesehen werden ist ein entscheidender Sicherheitsfaktor im Straßenverkehr. Schließlich beteiligen sich laut DEKRA rund 29 Prozent aller Unfälle mit Getöteten in Deutschland in der Dämmerung oder bei Dunkelheit. Und aus der Bilanz der periodischen Hauptuntersuchung weiß man zudem, dass mehr als ein Viertel der Pkw bei der HU hat Lichtmängel aufweisen. Grund genug also, die seit nunmehr 66 Jahren traditionell im Oktober stattfindenden Licht-Test-Wochen weiter aufrecht zu erhalten.

Wie die Meisterbetriebe der Kfz-Innungen und andere Partner, bieten auch die DEKRA-Niederlassungen einen kostenlosen Check der Beleuchtungseinrichtungen an. Dabei werden acht Bestandteile der Fahrzeugbeleuchtung überprüft – von Fern- und Abblendlicht über Nebelschlussleuchte und Warnblinkanlage bis zu den Bremsleuchten.

"Im Herbst und im Winter findet ein großer Teil des Straßenverkehrs in der Dämmerung oder im Dunkeln statt, gerade bei den Berufspendlern. Da ist es eine grundlegende Frage der Sicherheit, ob die Beleuchtung einwandfrei funktioniert", so Guido Kutschera, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH. "Wir sehen regelmäßig an den Mängeln bei der Hauptuntersuchung, dass da noch viel Luft nach oben ist."

Mehr als ein Viertel aller Pkw, die in Deutschland zur Hauptuntersuchung kommen, haben Mängel an lichttechnischen Einrichtungen. "Es bleibt also weiterhin wichtig, Fahrzeughalter für das Problem zu sensibilisieren. DEKRA steht seit fast 100 Jahren für Sicherheit und unterstützt die Aktion ‚Licht-Test‘ auch in diesem Jahr bundesweit und flächendeckend", so Kutschera.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.