-- Anzeige --

Personalia: Neuer Hauptgeschäftsführer bei Roland Assistance

Andreas Tiedtke (l.) ist seit 1. April neuer Hauoptgeschäftsführer von Roland Assistance und damit Nachfolger von Frank Feist (r.), der nach mehr als zehn Jahren die Roland-Gruppe verlassen hat.
© Foto: Roland

Andreas Tiedtke ist seit 1. April 2021 neuer Hauptgeschäftsführer der Roland Assistance GmbH. Er folgt damit Frank Feist, der das Unternehmen nach über zehn Jahren verlassen hat.

-- Anzeige --

Tobias von Mäßenhausen und Joachim Schabacker komplettieren die neue Geschäftsführung. Sie haben diese Ämter bereits im Januar übernommen und stehen gleichzeitig bei der Muttergesellschaft Roland Rechtsschutz als Generalbevollmächtigter und Abteilungsleiter in der Verantwortung.

Mit Andreas Tiedtke, Joachim Schabacker und Tobias von Mäßenhausen führt zukünftig ein Dreiergespann die Roland Assistance. Andreas Tiedtke ist als Hauptgeschäftsführer der neue "Primus inter Pares". Darüber hinaus ändert sich seine Linienverantwortung nicht. Er ist weiter für den Bereich Operations, insbesondere die strategischen Geschäftseinheiten, verantwortlich. Das Controlling verantwortet Tobias von Mäßenhausen zusätzlich zu seiner Position als Generalbevollmächtigter von Roland Rechtsschutz. Joachim Schabacker übernimmt neben seinen Aufgaben als Leiter Vertrieb & Marketing bei Roland Rechtsschutz den Bereich Vertrieb & Märkte bei Roland Assistance.

Änderungen auch bei Roland Schutzbrief

Auch bei der Roland Schutzbrief-Versicherung AG übernahm Andreas Tiedtke ab dem 1. April die Funktion und die Aufgaben von Frank Feist. Diese umfassen Vertrieb, Marketing, Personal sowie Kapitalanlagencontrolling. Die übrigen Bereiche bleiben wie gehabt bei Dr. Sebastian Lütje. (kaf)

Zahlen und Fakten zu Roland Assistance

Roland Assistance wurde 1988 von Roland Rechtsschutz gegründet und ist heute einer der führenden Assistance-Dienstleister in Deutschland. Als Beteiligungsgesellschaften haben neben Roland Rechtsschutz auch DEVK, Signal Iduna, Mecklenburgische, Swiss Re sowie VHV Anteile an Roland Assistance. Die Gesellschaft beschäftigt, inklusive ihrer Tochtergesellschaften, mehr als 650 Mitarbeiter. Diese sprechen über 25 Sprachen und arbeiten mit einem weltweiten Netzwerk von Service-Partnern zusammen. Mehr als 160 internationale Auftraggeber mit über 30 Millionen Kunden aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen setzen derzeit auf die B2B-Dienstleistungskonzepte des Unternehmens. Roland Assistance bietet die Übernahme von Geschäftsprozessen für die Automobil- und Versicherungswirtschaft: Mobilitätsdienstleistungen, Schadenmanagement und Kunden-Service. Im Verbund mit dem internationalen Assistance- Netzwerk Astrum Assistance Alliance ist Roland Assistance in der Lage, den Kunden der Auftraggeber an jedem Ort der Welt an 24 Stunden pro Tag kompetent zu unterstützen.

Die einzelnen Gesellschaften der Roland-Gruppe gehören zu den führenden Anbietern von Rechtsschutz-, Schutzbrief- und Assistance-Leistungen. Die gesamte Gruppe hat 1.511 Mitarbeiter und Bruttobeitragseinnahmen von 502,3 Millionen Euro sowie Umsatzerlöse von 54,5 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2019).

Joachim Schabacker (r.) und Tobias von Mäßenhausen (l.) sind weitere Geschäftsführer von Roland Assistance.
© Foto: Roland
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.