-- Anzeige --

Schadenmanagement: Win-win-Kooperation

Standen in Leipzig Rede und Antwort zum gemeinsamen Personenschaden-Regulierungskonzept (v. o. l. im Uhrzeigersinn): Stephen Voss und Andrea Woll von Neodigital sowie Olav Skowronnek und Robert Ritter von Actineo.
© Foto: Neodigital Versicherung AG, Actineo GmbH

Das Kölner InsurTech Actineo unterstützt aktiv die Personenschaden-Regulierung für den digitalen Schaden- und Unfallversicherer Neodigital.

-- Anzeige --

Beim Kongress Schadenmanagement & Assistance präsentierte Actineo sein Dienstleistungs-Portfolio im Risikomanagement von Personenschäden und stellte mit dem Intelligent Document Navigator (IDN) eine neue, KI-gestützte Anwendung für die
automatisierte Verarbeitung medizinischer Dokumente vor. Der IDN "klassifiziert und sortiert automatisiert eingehende Dokumente, extrahiert medizinische Informationen aus jedem beliebigen Format, strukturiert diese Daten und stellt sie für diverse Endformate und Schnittstellen zur Verfügung", so Olav Skowronnek, der zusammen mit Verena Klumb, Lars Klußmeyer und Marco Meisen die Geschäfte des Kölner InsurTechs führt.

Third Party Administration

In Leipzig referierten Skowronnek und Stephen Voss, Co-Founder und CSO Sales & Marketing der Neodigital Versicherung AG, außerdem zum Thema "Zukunftsorientierte Schadenbearbeitung in der Direktversicherung". Beide Referenten verdeutlichten dabei die von Actineo in den Sparten Allgemeine Haftpflicht, Tierhalterhaftpflicht und Unfall übernommene Rolle als Third Party Administrator (TPA) für den aufstrebenden digitalen Schaden- und Unfallversicherer. Durch die auf Innovation zielende Zusammenarbeit wird seit diesem Jahr auch die Bearbeitung von Personenschäden sukzessive digitalisiert.

Als deutscher Marktführer für Digitalisierung und medizinische Einschätzung von Personenschäden bearbeitet Actineo im Neodigital-Auftrag zusammen mit einer Anwaltskanzlei sämtliche Schritte zur Regulierung von Personenschäden – von der Prüfung der Deckung und Haftung über die Konkretisierung der berechtigten Ansprüche bis zur fallabschließenden Zahlung. Die Bearbeitung erfolge unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen direkt im Schadensystem des Auftraggebers. Die Regulierungsergebnisse werden transparent in die jeweilige Schadenakte von Neodigital gespiegelt, wie Olav Skowronnek und Stephen Voss erläuterten.

Die von Actineo übernommenen Aufgabenbereiche entsprechen den "klassischen" Leistungen eines Third Party Administrators (TPA), also einem sogenannten "Drittanbieter". Ein TPA übernimmt beispielsweise die (outgesourcte) Schadenbearbeitung und auch andere Aufgaben, die traditionell vom Versicherungsunternehmen selbst wahrgenommen werden.

Vereinfachung komplexer Prozesse

Ein erklärtes Ziel der Kooperation der beiden Unternehmen Actineo und Neodigital ist außerdem – basierend auf den digitalen Tools und Services von Actineo –, einzelne Bausteine der Schadenregulierung zu digitalisieren, um komplexe Prozesse zu beschleunigen und zu vereinfachen.

"Die Partnerschaft mit Neodigital ist bezüglich Umfang und Innovation einzigartig und ein Meilenstein für unseren Weg als InsurTech. Die Entscheidung von Neodigital bestätigt einmal mehr unseren Anspruch, im Assekuranzmarkt als Partner für unsere Versicherungskunden konsequent innovative Dienstleistungen anzubieten", erklärte Actineo Sales Manager Robert Ritter.

Andrea Woll, Head of Claims der Neodigital Versicherung, ergänzte: „Wir freuen uns, mit Actineo einen innovativen und zudem medizinisch kompetenten Partner an Bord zu haben, der uns durch eine schnelle und effiziente Regulierung im Bereich Personenschaden darin unterstützt, nicht nur unsere internen Prozesse zu beschleunigen, sondern dadurch auch die Customer Experience für unsere Versicherten weiter zu optimieren."

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.