-- Anzeige --

Trotz Corona: Münchener Verein mit neuem Rekordergebnis

Der Ursprung der Versicherungsgruppe wurzelt in der genossenschaftlichen Idee, eine wirtschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für das Handwerk und Gewerbe zu schaffen. Den Anfang machte die Gründung der Münchener Verein Krankenversicherung a.G. als Versicherungsanstalt des Bayerischen Gewerbebundes 1922. Heute ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit seinen Tochtergesellschaften auch in der Lebensversicherung und Allgemeine Versicherung (inklusive der Kraftfahrt) aktiv.
© Foto: Münchener Verein

Pünktlich zu ihrem 100-jährigen Geburtstag zeigt sich die Münchener Verein Versicherungsgruppe stark wie selten und hat im Vorjahr eben ein historisches Geschäftsergebnis eingefahren.


Datum:
31.01.2022
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe hat im Geschäftsjahr 2021 nach vorläufigen Zahlen zum ersten Mal über 800 Millionen Euro an Prämien eingenommen und erreichte damit eine Steigerung von ca. 3,5 Prozent zum Vorjahr. Die Kapitalanlagen sind um 2,6 Prozent auf 7,6 Milliarden Euro angewachsen. Bei den Investitionen der Kapitalanlagen stehen neben einem attraktiven Chance-Risiko-Profil zunehmend Nachhaltigkeitsgesichtspunkte im Fokus. Das Eigenkapital der Gruppe wird voraussichtlich um 2,9 Prozent über dem des Vorjahres liegen. Dieser erneute Anstieg unterstreicht die finanzielle Solidität, wie die Versicherungsgruppe von sich selbst sagt.

Spartenübergreifend im Plus

Dr. Rainer Reitzler, CEO der Münchener Verein Gruppe, zeigte sich ebenfalls "sehr stolz auf die Leistungen aller unsere Mitarbeiter und Vertriebspartner, die sich in der erschwerten Corona-Zeit sensationell gut behauptet haben". 2021 sei es gelungen, ein "bereits grandioses Vorjahresneugeschäft" nochmals zu übertreffen. Die seit Jahren in der Krankenversicherung "erfolgreiche Strategie, auf Zusatzversicherungen zu setzen", habe sich auch 2021 bewährt.

Die Beitragseinnahmen in der Krankenversicherung erhöhten sich auf knapp 600 Millionen Euro. Im KV-Neugeschäft hat der Münchener Verein trotz eines positiven Einmaleffekts im Vorjahr eine weitere Steigerung von 5,6 Prozent zu verzeichnen. Erstmals waren mehr als 500.000 Personen beim Münchener Verein krankenversichert.

In der Lebensversicherung konnten die Beitragseinnahmen auf über 165 Millionen Euro gesteigert werden. Das Neugeschäft wuchs im Vergleich zum Vorjahr um fast 29 Prozent. Den Zuwachs lieferten innovative Produkte mit Wachstumsraten von über 79 Prozent.

Die Allgemeine Versicherung (inklusive Kraft) erreichte Beitragseinnahmen von etwa 51 Millionen Euro. In der Sachversicherung ist die Nettoproduktion um 7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Die Combined Ratio lag trotz diverser Naturereignisse und Großschäden mit 95 Prozent deutlich unter 100 Prozent und belegt damit die Stabilität der Gesellschaft.

Eigene Geburtstagswünsche

"Zum 100. Geburtstag unseres Unternehmens haben wir uns viel vorgenommen", kündigt Reitzler an. "In allen Produktbereichen der KV, LV und Sach-Haftpflicht werden wir neue und besonders attraktive Produkte für unsere Vertriebspartner auf den Markt bringen. Unsere Auszeichnungen, insbesondere den Titel ‘Versicherer des Jahres‘, den wir 2021 zum zehnten Mal in Folge erhalten haben, wollen wir erfolgreich verteidigen. Auch unsere digitale Transformation werden wir zügig weiter nach vorne bringen." (kaf)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.