Array Volkswagen-Tochter: Wechsel an der VGRD-Spitze - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Volkswagen-Tochter: Wechsel an der VGRD-Spitze

Volkswagen-Tochter
Wechsel an der VGRD-Spitze
Peter Modelhart (l.) folgt auf Rainer Schroll als Sprecher der VGRD-Geschäftsführung.
© Foto: Pappas Holding/VGRD

Peter Modelhart wird neuer Sprecher der Geschäftsführung bei Deutschlands größter Autohandelsgruppe. Rainer Schroll zieht sich aus dem operativen Bereich zurück, bleibt aber bei der Porsche Holding Salzburg in leitender Position.

Die Volkswagen Group Retail Deutschland GmbH stellt sich an der Spitze neu auf. Zum 1. November 2020 wird Peter Modelhart neuer Sprecher der Geschäftsführung der VGRD GmbH, wie die Einzelhandelsparte des Autokonzerns am Montag in Wolfsburg mitteilte. Er folge in dieser Funktion auf Rainer Schroll, der aus der operativen Geschäftsführung ausscheide. Außerdem werde Franz Dopf zum 31. Dezember das Unternehmen verlassen und in den Ruhestand gehen.

Modelhart ist aktuell als Chief Operating Officer (COO) der Porsche Holding Salzburg (PHS) für den Geschäftsbereich Volkswagen Group Retail (Deutschland, Spanien, Portugal und Frankreich) verantwortlich. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Automobilvertrieb, unter anderem war er Geschäftsführer der Jaguar Land Rover-Töchter in Deutschland und Österreich sowie COO der österreichischen Autohandelsgruppe Pappas.

Schroll zieht sich den Angaben zufolge aus der operativen Geschäftsführung der VGRD zurück, um sich stärker auf die strategischen Aufgaben innerhalb der PHS zu konzentrieren. Die Managementverantwortung der PHS für die Volkswagen Group Retail Deutschland verbleibe auch weiterhin in seiner Verantwortung, hieß es.

Dopf war in den vergangenen sieben Jahren Mitglied der VGRD-Geschäftsführung. Er habe den Erfolg des Unternehmens mitgeprägt und es bundesweit an die Spitze der Handelsorganisationen gebracht, hieß es. Seit 2013 leitete er als operativer Geschäftsführer die Wirtschaftsräume München, Augsburg und Ulm. Zuvor war der Branchenmanager von 1987 bis 2013 in der Porsche Inter Auto (PIA) in verschiedenen führenden Positionen tätig. In diese Zeit fielen die Gründungen verschiedener PIA-Auslandsgesellschaften, unter anderem in Slowenien, Italien, Rumänien und Polen.

Die VGRD beschäftigt rund 9.500 Mitarbeiter in 166 Markenstandorten. Das Markenportfolio umfasst VW Pkw, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Seat, Skoda, Porsche und Lamborghini. Neben Neuzugang Modelhart gehören der Geschäftsführung weiterhin Günter Hermann, Jörg Kamenz, Ulrich Link und Henri Strübing an. (rp)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten