250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Volvo XC40: Dreizylinder-Debüt

Volvo XC40
Dreizylinder-Debüt
Den Volvo XC40 gibt es jetzt auch mit einem Dreizylinder-Benziner.
© Foto: Volvo

Bislang war bei Volvo der Vierzylindermotor obligatorisch. Jetzt gibt es auch einen Motor mit drei Brennkammern – sogar erstmals in der Unternehmensgeschichte.

Mit einem Dreizylinderbenziner rundet Volvo nun sein Motorenangebot nach unten ab. Der 1,5 Liter große Turbomotor mit 115 kW / 156 PS ist ab sofort für das Kompakt-SUV XC40 zu haben, dürfte aber künftig auch in andere Baureihen der Schweden Einzug halten, etwa als Verbrenner-Komponente in einem Plug-in-Hybridantrieb. In Kombination mit Frontantrieb und Sechsgang-Handschaltung soll das neue Einstiegstriebwerk mit 6,8 Litern Kraftstoff auskommen. Der Preis für die T3 genannte XC40-Variante liegt bei 31.350 Euro.

Ebenfalls neu im Benziner-Angebot ist ein 2,0-Liter-Vierzylinderturbo mit 140 kW / 190 PS, der mit Front- oder Allradantrieb zu haben ist und mindestens 36.150 Euro kostet. Als Einstiegsdiesel fungiert ab sofort ein 110 kW / 150 PS starker 2,0-Liter-Vierzylinder (ab 34.150 Euro), der ebenfalls optional mit Allradtechnik bestellbar ist. Während bei dem neuen Vierzylinder-Benziner die Automatik zur Serienausstattung gehört, ist sie beim Selbstzünder Option.

Der Volvo XC40 wird ab März ausgeliefert. Bislang waren nur die Top-Varianten bestellbar, ein 182 kW / 247 PS starker Benziner sowie ein Diesel mit 140 kW / 190 PS. Dadurch lag der Einstiegspreis zunächst bei 44.800 Euro. (SP-X)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Volvo
Mehr zu Volvo
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten